OTS0154 5 CI 0120 NPO0007 Mo, 04.Jul 2016
Exekutive / Wien

Schusswechsel nach Raubüberfall auf Supermarkt - Polizisten schwer verletzt - Nachtrag

Wien (OTS) - Am 3. Juli 2016 konnte nach Erhebungen des Landeskriminalamts Wien ein weiterer Tatverdächtiger in seiner Wohnung in der Inneren Stadt festgenommen werden. Der 63-jährige Mann steht im Verdacht, den 49-jährigen Haupttäter in seiner Wohnung beherbergt zu haben und ihn unmittelbar vor der Tat mit einem Car-Sharing-Fahrzeug zum Tatort nach Wien Penzing gebracht zu haben. Während der Tathandlung habe der Tatverdächtige auf den 49-Jährigen in einem Lokal gewartet. In der Wohnung des 63-Jährigen wurden mehrere Waffen sichergestellt. Weiterer Erhebungen erfolgen durch das Landeskriminalamt Wien. Der Mann befindet sich in Haft. Eine etwaige Komplizenschaft wird geprüft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0154 2016-07-04/19:16