OTS0042 5 II 0259 DSW0001 Do, 26.Mai 2016
SPÖ / Wien / Sicherheit / Hursky

SP-Hursky: "Sicherheit für Polizeibeamte und Wienerinnen und Wiener!"

Polizei muss endlich gemäß dem Wachstum der Stadt Wien aufgestockt werden.

Wien (OTS/SPW) - „Die Sicherheit in Wien und die Sicherheit unserer Polizeibeamtinnen und -beamten hat oberste Priorität", sagt SP-Sicherheitssprecher, LABg. Christian Hursky anlässlich der Tätlichkeiten gegen Wiener BeamtInnen gestern Abend. "Jeder verletzte Beamte ist einer zu viel!" so Hursky, der den betroffenen BeamtInnen eine baldige und rasche Genesung wünscht und weiter: "Ich fordere den Innenminister auf, Wort zu halten und die Polizei in Wien endlich personell aufzustocken. In einer wachsenden Metropole wie Wien brauchen wir mehr Polizistinnen und Polizisten." ****

Von den zugesagten 1.000 PolizistInnen mehr für Wien fehle aber immer noch jede Spur, so Hursky: "Stattdessen versucht das Innenministerium mit billigen Taschenspielertricks zu täuschen. PolizistInnen, die sich in Karenz befinden, werden etwa völlig ungeniert in den aktiven Dienst hineingerechnet. Teilzeitkräfte werden als Vollzeitkräfte gezählt, wie der Chef der Polizeigewerkschaft kürzlich in der Kronenzeitung aufdeckte. Im Stadtpolizeikommando Josefstadt fehlen laut dieser Rechnung satte 113 PolizistInnen, in Ottakring 104!"

Dabei schaffe die Stadt Wien Entlastung der BeamtInnen, wo es rechtlich möglich sei: Sei es durch Maßnahmen wie der Übernahme des Passservice, dem Kauf von Ausrüstung oder den Parksheriffs. "Wien ist hier der Bundespolizei mit helfender Hand zur Seite gestanden", so der SP-Sicherheitssprecher.

SP-Hursky fordert demnach abschließend: "Hier geht es um die Sicherheit der Wienerinnen und Wiener und um die der Polizistinnen und Polizisten. Es wäre mehr als angebracht, dass auch das Personal gemessen am Wachstum der Stadt aufgestockt wird." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien
+43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.spoe.wien

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0042 2016-05-26/14:24