OTS0203 5 II 0128 FMB0005 AI Di, 29.Sep 2015
Grüne / Korun / Flüchtlinge / Mikl-Leitner

Korun: Mikl-Leitners Gewaltandrohung gegen Flüchtlinge unwürdig

Grüne: Internationale Flüchtlingsaufnahme statt Gewaltpolitik

Wien (OTS) - "Dass die Innenministerin Mikl-Leitner über einen Gewalteinsatz gegen Kriegsflüchtlinge aus Syrien an der österreichischen Grenze öffentlich nachdenkt, ist einer Ministerin unserer Republik unwürdig und erschütternd", reagiert Alev Korun, Menschenrechtssprecherin der Grünen, entsetzt auf die Vorschläge der Innenministerin.

"Die Aufgabe der Innenministerin ist es, alles in ihrer Macht stehende für solidarische Flüchtlingsaufteilung zu tun. Stattdessen denkt sie offen über Gewaltanwendung gegen Kriegsflüchtlinge nach -und plant scheinbar schon in diese Richtung", kritisiert Korun.

An gemeinsam getragener politischer Verantwortung führt kein Weg vorbei: "Die Flucht in Gewaltpolitik, mit der gegen Kriegsflüchtlinge Gewalt an der Grenze angedroht wird, löst kein einziges Problem und ist beschämend" sagt Korun.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0203 2015-09-29/15:48