OTS0200 5 CI 0166 NFW0007 Do, 10.Sep 2015
Guggenbichler / Darmann / Wien / ÖVP / Missbrauch

FP-Guggenbichler/Darmann ad ÖVP-Homole(2): Beziehen Sie Stellung zu den Missbrauchsvorwürfen gegen Pfadfinderleiter

ÖVP-Parteilinie fragwürdig

Wien (OTS) - Auch im Bund muss dem Thema Kindesmissbrauch weit mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden: "Wenn auch nicht bewusst, es wurden im Nationalrat konkrete Warnungen besorgter Eltern - wie im gegenständlichen erschütternden Fall von Missbrauchsvorwürfen gegen einen Pfadfinderleiter - übergangen. Die äußerst fragwürdige ÖVP-Parteilinie verhinderte im Parlament die notwendige Mehrheit für die FPÖ-Anträge im geradlinigen Kampf gegen sexuellen Missbrauch von Minderjährigen", so der FPÖ-Abgeordnete Darmann.

Eine "Politik des Wegschauens" in dieser Causa sei aufs Schärfste zu verurteilen. Daher stellt Darmann dem ÖVP-Bezirksvorsteher die dringliche Frage, "was es denn für den obersten Pfadfinder Wiens noch benötige, um eigenes unangebrachtes Handeln bzw. Unterlassen in diesem erschütternden Fall einzugestehen und endlich entsprechende Konsequenzen zu ziehen?"

"Karl Homole soll hier endlich klar Stellung beziehen. Wir erwarten, dass er die Chance in der kommenden Bezirksvertretungssitzung nützt, die Fragen beantwortet und damit seiner Verantwortung nachkommt", so Guggenbichler und Darmann unisono. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
Tel.: 4000 81787

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0200 2015-09-10/15:00