OTS0005 5 CI 0096 NPO0001 Sa, 04.Apr 2015
Exekutive / Wien

Schwere Sachbeschädigung in Wien Döbling

Wien (OTS) - Am 4. April 2015 gegen 02.42 Uhr beobachteten mehrere Sicherheitsbedienstete zwei vorerst Unbekannte, die einen abgestellten U-Bahnzug mit Graffiti besprühten. Einer der Beschuldigten ließ sich widerstandslos anhalten und wartete bis zum Eintreffen der Polizei. Sein Begleiter flüchtete, worauf vier Security die Verfolgung aufnahmen. Schließlich konnten sie den Flüchtenden anhalten und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Im Zuge der Anhaltung wurden der Beschuldigte und zwei Sicherheitsmitarbeiter verletzt. Ein Rucksack mit Spraydosen wurde sichergestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Roman HAHSLINGER
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0005 2015-04-04/10:21