OTS0165 5 II 0263 NHO0003 Fr, 06.Mär 2015
Universität / Gesellschaft / Hochschulwesen

ÖH mit Studie zum internationalen Frauenkampftag

Jede fünfte Studentin von Diskriminierung betroffen

Wien (OTS) - Die Österreichische Hochschüler_innenschaft (ÖH) möchte am internationalen Frauenkampftag vor allem auf die Diskriminierung von Studentinnen an den Hochschulen hinweisen und sich der Bekämpfung dieses massivem Problems widmen. "Eine aktuelle von der ÖH in Auftrag gegebenen Studie unter Österreichs Studierenden zeigt, dass jede fünfte Studentin bereits Diskriminierungserfahrungen gemacht hat. Unangemessene Angebote, Berührungen, doppeldeutige Witze oder verbale Angriffe gehören daher für viele Studentinnen unter anderem leider zum Studienalltag. Die Hälfte der Studentinnen schreiben diese Erfahrungen ihrem Geschlecht zu", so Viktoria Spielmann vom Vorsitzteam der ÖH. "Ein Zustand, den wir so nicht hinnehmen können und dürfen. Wir müssen das ganze Jahr dagegen ankämpfen und möchten den internationalen Frauenkampftag dazu nutzen auf diese Ungerechtigkeiten hinzuweisen", so Spielmann weiters.

"Die Ergebnisse der Erhebung zeigen außerdem, dass bei den Medizin-und Technik-Studien die Häufigkeit der Diskriminierungserfahrungen von Studentinnen besonders hoch ist", berichtet Spielmann. In diesen Studienrichtungen schreiben Studentinnen die Diskriminierungserfahrungen bis zu vier mal so häufig ihrem Geschlecht zu, als ihre männlichen Kollegen. "Uns zeigt das, dass es dort einen großen Handlungsbedarf gibt. Aufklärung, Schulungen zur Bekämpfung von Diskriminierung, gezielte Frauenförderung und Empowerment müssen an diesen Hochschulen viel weiter in den Vordergrund gerückt werden und auch durch die Einrichtung eigener Institutionen und Stellen unterstützt werden", fordert Spielmann daher.

Die ÖH ruft darüber hinaus zur Teilnahme bei der Demo zum Frauenkampftag am 8. März 2015 in Wien auf!
Gemeinsamer Treffpunkt für den flit*block ist um 10 Uhr im Planet 10, Pernerstorfergasse 12, 1100.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische HochschülerInnenschaft (ÖH)
Daniel Böhm
Pressesprecher
+43/676/888522-17
daniel.boehm@oeh.ac.at
https://www.oeh.ac.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0165 2015-03-06/13:03