OTS0101 5 WI 0381 NMC0001 KI Fr, 06.Mär 2015
Unternehmen / Glücksspiele / Oper / Konzert / Kultur

Weltstars der Wiener Staatsoper zu Gast im Novomatic Forum

Gumpoldskirchen (OTS) - Gestern gaben sich im Novomatic Forum in Wien Solistinnen und Solisten der Wiener Staatsoper die Ehre. Anlässlich der bestehenden Partnerschaft zwischen dem weltweit tätigen Glücksspielkonzern NOVOMATIC und der Wiener Staatsoper in Form des NOVOMATIC-Stipendiatenprogramms fand in feierlichem Rahmen ein ganz besonderes Konzert der Stimmtalente statt.

Zahlreiche Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Kultur, darunter auch viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Konzern, wurden am Abend von Vorstandsvorsitzenden der NOVOMATIC, Mag. Harald Neumann, herzlich im Novomatic Forum begrüßt. Im Gespräch mit dem Moderator des Abends, Peter Schneeberger (ORF), bekräftigte Dominique Meyer, Direktor der Wiener Staatsoper, die Wichtigkeit der Partnerschaft zwischen Kultur und Wirtschaft, um junge Talente auch zukünftig zu fördern und aufzubauen. Die NOVOMATIC AG unterstützt Stimmtalente am Beginn ihrer Karriere bereits seit dem Jahr 2008 durch das NOVOMATIC-Stipendiatenprogramm und ermöglicht ihnen so schon in jungen Jahren ein Engagement an einem der renommiertesten Opernhäuser Europas. "Unser Kulturengagement ist auf Nachhaltigkeit ausgerichtet", sagt NOVOMATIC-Vorstandsvorsitzender Mag. Harald Neumann, "daher freut es uns umso mehr, daß alle unsere Stipendiaten nicht zuletzt auch durch unsere Unterstützung mittlerweile eine Weltkarriere aufweisen können."

"Durch das NOVOMATIC-Stipendiatenprogramm ist es diesen jungen Künstlerinnen und Künstlern möglich, nachhaltige Schritte in ihrer Karriere zu setzen. Dass unsere Zusammenarbeit seit Jahren so gut funktioniert, beweist die Tatsache, dass bisher alle NOVOMATIC-Stipendiaten ins Ensemble der Wiener Staatsoper aufgenommen worden sind und dem Haus lange verbunden bleiben. Viele haben von hier aus ihre internationale Karriere gestartet- man denke nur an Anita Hartig und Valentina Nafornita", so Staatsoperndirektor Dominique Meyer.

Die aktuelle NOVOMATIC-Stipendiatin der Saison, Catherine Trottmann (Mezzosopran), präsentierte sich, unterstützt von Sängerinnen und Sängern, die bereits in die Gunst des Programms gekommen sind -Valentina Nafornita, Carlos Osuna und Mihail Dogotari -, stimmgewaltig dem begeisterten Publikum. Sie wird am 12. März ihr Debüt mit der Partie der Flora Bervoix in "La Traviata" an der Wiener Staatsoper geben. Den Abend im Novomatic Forum eröffnete die 22-Jährige mit Giacomo Meyerbeers Arie des Urbain "Nobles seigneurs, salut!" aus der Oper "Les Huguenots". Am Flügel begleitete Thomas Lausmann, Musikalischer Studienleiter der Wiener Staatsoper, die Solistinnen und Solisten.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Hannes Reichmann
Leitung Konzernkommunikation

NOVOMATIC AG
Gumpoldskirchen
Wiener Strasse 158, 2352 Gumpoldskirchen, Austria
Tel. +43-2252-606 680
Fax +43-2252-606 448
Mobil +43-664-301 48 20
Mail hreichmann@novomatic.com
www.novomatic.com
careers.novomatic.com
www.novomaticforum.com

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0101 2015-03-06/11:12