OTS0025 5 II 0218 NRK0002 Sa, 08.Nov 2014
Kommunales / Jugend / Theater

Gratisvorstellungen von "Hot Jobs" ein voller Erfolg

über 500 Jugendliche folgten der Einladung von Stadtrat Oxonitsch und MA 13 ins Theater Akzent

Wien (OTS) - In der Woche der Wiener Ausbildungsgarantie lud Bildungs- und Jugendstadtrat Christian Oxonitsch zusammen mit der MA 13 (Bildung und Jugend) und wienXtra zu zwei Gratisvorstellungen des Stückes "Hot Jobs" ins Theater Akzent. Die Einladung erfolgte im Rahmen des Jahresschwerpunkts der Wiener Jugendarbeit "Bildung, Beschäftigung und Inklusion."

"Ich freue mich sehr, dass über 500 junge Menschen aus 20 unterschiedlichen überbetrieblichen Ausbildungseinrichtungen und Vereinen der Jugendarbeit unserer Einladung ins Theater Akzent gefolgt sind. Für viele war es der erste Theaterbesuch, ich bin sicher es wird nicht der letzte gewesen sein. Allein die Tatsache, dass so viele BesucherInnen nach der Aufführung noch mit dem Regisseur Raoul Biltgen und den SchauspielerInnen die Thematik des Stückes diskutiert haben, ist ein Beleg für das Engagement und das Interesse der Jugendlichen", freute sich Stadtrat Christian Oxonitsch.

Das Stück zeigt augenzwinkernd die Schwierigkeiten von Jugendlichen bei der Jobsuche. Jugendarbeitslosigkeit und fehlende Zukunftsperspektiven werden darin ebenso thematisiert, wie Berufsorientierung und elterliche Sorge. Frech und kompromisslos hinterfragt das Ensemble das Konstrukt "Arbeit" und Begriffe wie "Prekariat", unbezahlte Praktika, Karriere, Urlaubsgeld, Arbeitsplatzwahnsinn, usw.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Florian Weis
Mediensprecher Stadtrat Christian Oxonitsch
+43 1 4000 81440
Tel.: +43 676 8118 81440
florian.weis@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0025 2014-11-08/11:00