OTS0165 5 II 0307 GEZ0001 AI Do, 09.Okt 2014
Bundesregierung / Wien / Termin / Katastrophen / Pressekonferenz / Wien

Österreichische Hilfsorganisationen schlagen Alarm Presse-Aviso , 13.10.2014 - 10:00 Uhr -11:00 Uhr Foto/Kameratermin

Die humanitären Krisen explodieren weltweit. Die österreichische Bundesregierung muss sofort handeln, um die Brandherde zu löschen.

Wien (OTS) - Im Rahmen der Kampagne "Mir wurscht?" werden der Dachverband AG Globale Verantwortung und die größten humanitären Organisationen an die Bundesregierung appellieren, sofort zu handeln - die Budgetmittel für die humanitäre Hilfe zu erhöhen. und die Vereinbarungen im Regierungsprogramm umzusetzen. Höchster Alarm ist angesagt.

Kurzstatements:
Dr. Werner Kerschbaum (Generalsekretär, Österreichisches Rotes Kreuz) Mag. Michael Chalupka (Direktor,Diakonie Österreich)
Christoph Schweifer (Generalsekretär, Leiter Auslandshilfe Caritas Österreich)
Dr.in Andrea Wagner-Hager (Geschäftsführerin Care Österreich) Sebastian Corti, (Geschäftsführer, World Vision)
Mag. a Annelies Vilim (Geschäftsführerin, Dachverband AG Globale Verantwortung)

Ort:
Technisches Museum Wien, Feuerlöschwagen, Ebene 3.1 "Alltag - eine Gebrauchsanweisung" - Mariahilfer Str. 212 , 1140 Wien
http://www.technischesmuseum.at/karte/objectid/i165129

Bitte unbedingt um telefonisches Aviso:

Globale Verantwortung, Romana Bartl,+43/1/5224422-15, +43/699/12696310,
romana.bartl@globaleverantwortung.at
Rotes Kreuz, Thomas Marecek, +43/1/58900/151, thomas.marecek@roteskreuz.at
Caritas, Margit Draxl, +43/1/488 31- 417, margit.draxl@caritas-austria.at
Diakonie, Dr. Roberta Rastl-Kircher, (+43) 1 409 80 01-14, (+43) 664 314 9395, presse@diakonie.at
World Vision, Mag. Anton Kühnelt-Leddihn, +43 (0) 1 522 14 22 - 200, +43 664 833 9406, anton.kuehnelt-leddihn@worldvision.at
Care Österreich, Katharina Katzer, +43/1/7150715/55, +43/664/88731425, Katharina.Katzer@care.at

Österreichische Hilfsorganisationen schlagen Alarm -
Foto/Kameratermin


Die humanitären Krisen explodieren weltweit. Die österreichische
Bundesregierung muss sofort handeln, um die Brandherde zu löschen.

Kurzstatements:
Dr. Werner Kerschbaum, (Generalsekretär, Österreichisches Rotes
Kreuz)
Mag. Michael Chalupka (Direktor,Diakonie Österreich)
Christoph Schweifer (Generalsekretär, Leiter Auslandshilfe Caritas
Österreich)
Dr.in Andrea Wagner-Hager (Geschäftsführerin Care Österreich)
Sebastian Corti, (Geschäftsführer, World Vision)
Mag. a Annelies Vilim (Geschäftsführerin, Dachverband AG Globale
Verantwortung)

Datum: 13.10.2014, um 10:00 Uhr

Ort:
Technisches Museum, Wien Technisches Museum Wien,
Feuerlöschwagen, Ebene 3.1 "Alltag - eine
Gebrauchsanweisung" - Mariahilfer Str. 212 , 1140
Wien
http://www.technischesmuseum.at/karte/objectid/i1
65129
Mariahilfer Str. 212 , 1140 Wien

Url: http://www.technischesmuseum.at/karte/objectid/i165129

Rückfragen & Kontakt:

AG Globale Verantwortung
Romana Bartl
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 1 522 44 22 - 15, +43 699 12696310
presse@globaleverantwortung.at
www.globaleverantwortung.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0165 2014-10-09/12:21