OTS0054 5 WI 0361 T150002 Fr, 30.Mai 2014
Tourismuswirtschaft / Arbeitsmarkt / Hotellerie / Urlaub / Veranstaltung

Top-Hoteliers tagen am Red Bull Ring und schlagen Ehrenzeichen für Mateschitz vor

ÖHV: Der Grand Prix bringt Gäste aus aller Welt nach Spielberg. Davon profitiert die gesamte Region. Die ÖHV lädt alle Hoteliers an den Red Bull Ring.

Wien (TP/OTS) - "Mit dem Grand Prix hat Dietrich Mateschitz viel bewegt. Es entstehen Arbeitsplätze in einer Region, an die viele nicht mehr geglaubt haben", freut sich Erwin Paierl, Vorsitzender der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) Steiermark. Er schlägt vor, Mateschitz dafür ein Ehrenzeichen zu verleihen: "Ein großes. Er hat so viel getan für Österreich. Das muss man wirklich würdigen."

Wertschöpfungsturbo Tourismus

Der enorme Werbewert des Grand Prix ist zu Recht in aller Munde. Genauso wichtig sind die Wertschöpfungs- und Beschäftigungseffekte durch Hotels, die den Tourismus zu dem steirischen Jobmotor machen:
"Die Gäste der steirischen Thermenregion, bei der Ski-WM und beim Grand Prix lassen viel Geld in der Region", erklärt Paierl.

ÖHV lädt Hoteliers an den Red Bull Ring

Wie könnte diese optimale Verknüpfung besser festgehalten werden als mit einer Tagung der Hotellerie am Red Bull Ring? Dazu lädt die ÖHV alle Kollegen am 4. Juni ab 13.30 Uhr ein. "Es geht um Be- und Entschleunigung im Arbeitsalltag, und das mit Blick auf die Start-Ziel-Gerade. Im Anschluss können wir den Red Bull Ring besichtigen. Danke dafür an Red Bull!", erklärt Paierl. Notwendig ist nur eine Anmeldung an office@oehv.at.

Der Tourismus, der Leistungsträger der österreichischen Wirtschaft

Mit einem Plus von 4.000 Arbeitsplätzen hat der Tourismus im Vorjahr mehr Jobs geschaffen als jede andere Branche. In den vergangenen zehn Jahren stieg die Zahl um 25 % (in der Gesamtwirtschaft um 10 %). Österreichweit beschäftigt der Tourismus 230.000 Mitarbeiter. Die ÖHV vertritt als unabhängige Interessenvertretung mehr als 1.250 Betriebe: ein Rekord. Mit rund 160.000 Betten haben ihre Mitglieder rund zwei Drittel der 4- und 5-Sterne-Betten Österreichs für ihre Gäste im Angebot. Pro Jahr erwirtschaften die ÖHV-Betriebe etwa 3 Mrd. Euro, alle Tourismus- und Freizeitbetriebe zusammen 15 % des Bruttoinlandsprodukts.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.oehv.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

Martin Stanits
Leiter Public Affairs & Public Relations
Tel.: +43 (0) 1 533 09 52 20
Fax: +43 (0)1 533 70 71
E-Mail: presse@oehv.at
www.oehv.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0054 2014-05-30/10:08