OTS0008 5 II 0176 TRO0001 MI Do, 03.Okt 2013
Medien / Wirtschaft und Finanzen / Online / Software / Zeitungen / Fernsehen

Axel Springer schlägt in Österreich zu

Beitrag aus MM flash vom 3.10.2013

Wien (OTS) - Der Axel Springer-Verlag hat den österreichischen Medienunternehmen ein wohl lukratives Geschäft weggeschnappt und erweitert damit sein digitales Angebot.

Weitere Beiträge der aktuellen Sendung (www.mmflash.at/aktuelle-sendung/):

Dichand & von Trotha über digitale Geldquellen

Ist die Zeit der kostenlosen Nachrichten im Netz vorbei? Eva Dichand, Malte von Trotha und Thomas Koch sprechen über digitale Erlösmodelle.

http://bit.ly/173sk5J

Bezahlportal des ORF nimmt Formen an

Bei der Strategie-Präsentation hatte ORF-General Alexander Wrabetz laut über ein solches Portal nachgedacht. Die Vorbereitungen dafür laufen offenbar auf Hochtouren.

http://bit.ly/GzTL0N

Im Gespräch: Grünberger kritisiert ORF-Pläne

Welche Rahmenbedingungen sich die Verleger für den ORF wünschen, darüber spricht VÖZ-Geschäftsführer Gerald Grünberger im Studiointerview.

http://bit.ly/19Vtfpt

Verleger machen neuer Regierung Druck

Die Wahl ist geschlagen und schon meldet sich der VÖZ zu Wort. Präsident Thomas Kralinger fordert die rasche Umsetzung eines Medienpakets.

http://bit.ly/18PAYbx

Die komplette Sendung finden Sie unter:
www.mmflash.at/aktuelle-sendung/

Rückfragen & Kontakt:

Bernhard Morawetz
MedienManager
Leitung MM flash
Tel.: +43/1/405 36 10-47
Fax +43/1/405 36 10-27
E-Mail bm@albatros-media.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0008 2013-10-03/08:25