OTS0217 5 II 0203 NES0003 Mi, 18.Sep 2013
Politik / Medien / Vorausmeldung / NEWS / Telekom / ÖVP / Asamer

NEWS: Schotter-Tycoon Hans Asamer spendete 500.000 Euro an ÖVP

Sponsorzusage bei Hausdurchsuchung in Telekom-Büro Michael Fischers gefunden

Wien (OTS) - Das Nachrichtenmagazin NEWS berichtet in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe, dass bei der Durchsuchung des Büros des beurlaubten Telekom-Managers und früheren ÖVP-Direktors Michael Fischer eine "Sponsorzusage" des oberösterreichischen Schotter- und Beton-Industriellen Hans Asamer für die ÖVP "im Original" sichergestellt wurde.

Gegenüber NEWS ließ Asamer bestätigen, dass er 500.000 Euro an die ÖVP gezahlt habe, "beginnend ab Oktober 2006 in fünf vierteljährlichen Tranchen". "Gegenleistung" habe es keine gegeben, "da es sich ganz klar um eine Parteispende handelte."

In den Rechenschaftsberichten der ÖVP für die Jahre 2006 und 2007 lässt sich die Zahlung so nicht nachvollziehen. Sollte Asamer als Privatperson gespendet haben, gilt die Zahlung als "Ziffer-1-Spende" nach § 4 Absatz 7 Parteiengesetz. Da gab es im Jahr 2006 einen Eingang über 100.000 Euro (was passen würde), 2007 gab die ÖVP jedoch an, keine Spenden nach Ziffer 1 bekommen zu haben. Hat Asamer die Spende über sein Unternehmen getätigt, gilt das als "Ziffer-2-Spende". Da veröffentlichte die ÖVP im Jahr 2006 einen Eingang von 660.000 Euro, im Jahr 2007 will man aber nur 250.000 Euro erhalten haben.

Rückfragen & Kontakt:

NEWS
Chefreporter Kurt Kuch
Tel.: 01/21312-1143

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0217 2013-09-18/14:00