OTS0134 5 II 0203 TSK0002 WI Do, 22.Aug 2013
Pressestimmen / Stronach / Lugar / Leitl

Stronach/Lugar: Leitls Sager von der "Versandelung" ist Kreditschädigung Österreichs

Team Stronach Klubobmann fordert Entschuldigung bei den Arbeitskräften im Land

wien (OTS) - "Wenn der seit 13 Jahren im Amt befindliche Wirtschaftskammerpräsident aus den Reihen der ÖVP so etwas sagt, dann ist das eine Herabwürdigung der Leistung aller Österreicher, die für dieses Land fleißig und hart arbeiten und grenzt an vorsätzliche Kreditschädigung", kritisiert Team Stronach Klubobmann Robert Lugar das Zitat von Christoph Leitl, wonach Österreichs Wirtschaft "abgesandelt" sei. Lugar: "Vielmehr ist es so, dass dieses Land trotz Leitl und seiner ÖVP im internationalen Vergleich gut da steht. Wenn Rot und Schwarz aber so weitermachen, wird sich das leider bald ändern."

Leitl müsse sich schon die Frage gefallen lassen, so Lugar, warum er und seine seit 1987 mitregierende angebliche Wirtschaftspartei ÖVP samt den schwarzen Wirtschafts- und Finanzministern in diesem mehr als einem Vierteljahrhundert nichts gegen eine "Versandelung" der Wirtschaft getan haben. Lugar fordert von Leitl eine Entschuldigung bei den Österreichern: "Hunderttausende Menschen arbeiten trotz enormer Steuerlast und Bürokratisierung tagtäglich dafür, dass unsere Wirtschaft konkurrenzfähig bleibt und der Markt trotz der Krise funktioniert. Leitls peinlicher Ausspruch ist für sie alle ein Schlag ins Gesicht."

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0134 2013-08-22/12:36