OTS0029 5 KI 0257 NLK0001 CI Do, 08.Aug 2013
Festival / Niederösterreich / IsaFestival / Semmering / Rax / Wechsel

isaFestival 2013 ab 11. August rund um Semmering, Rax und Wechsel

250 Studierende und über 50 Konzerte

St. Pölten (OTS/NLK) - Im Rahmen der isa, der Internationalen Sommerakademie der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, kommen von Sonntag, 11., bis Sonntag, 25. August, in der Semmering-, Rax- und Wechsel-Region wieder zahlreiche Größen der Musikwelt mit insgesamt 250 Studierenden aus über 40 Nationen zusammen. Das Kursangebot für die talentierten jungen Musiker reicht dabei von Streichinstrumenten über Gesang und Klavier bis zu Blasinstrumenten und der Komposition und Interpretation zeitgenössischer Musik.

Präsentiert werden die Highlights der zweiwöchigen künstlerischen Auseinandersetzung in über 50 Konzerten an 25 Spielstätten vom Semmering bis nach Wien. Schwerpunkte des heurigen isaFestivals sind die Serien "Unerhört", "Internationale PreisträgerInnen" und "Open Chamber Music". Zu hören sind dabei Ensembles wie das Artis Quartett, Apollon Musagete, das Arcadia Quartett, Meta4, das Minetti Quartett, Quatuor Zaide und das Trio Gaspard sowie Nareh Arghamanyan, Harriet Krijgh, Peter Frankl, Sharon Kam, Andrea Lieberknecht, Christoph Richter, Dora Schwarzberg, Jan Talich, Gottlieb Wallisch u. a.

Inhaltlich orientiert sich das diesjährige Festival am Thema "Skandal!?" und beleuchtet damit, ausgehend von den berühmten Musikskandalen des Jahres 1913, die Phänomene von Tabubrüchen und ihren Auswirkungen. Dementsprechend bringen die Konzerte Gegenüberstellungen von Altem, Neuem und einst Skandalösem, wobei auch den Jahresjubilaren Richard Wagner, Giuseppe Verdi, Benjamin Britten, Francis Poulenc und Paul Hindemith Rechnung getragen wird.

Karten an den jeweiligen Veranstaltungsorten, nähere Informationen und das detaillierte Programm bei der isa unter 01/711 55-5114, e-mail isa-music@mdw.ac.at und www.isa-music.org.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0029 2013-08-08/09:52