OTS0209 5 II 0131 BZC0007 Do, 31.Jän 2013
BZÖ / Grosz / Parlament / Prammer / Petition / Steiermark

Alk-Verbot bei Jagden gefordert - BZÖ-GROSZ überreichte Petition an Prammer

Aktiver Tierschutz Steiermark fordert Änderung des Waffengesetzes

Wien (OTS) - Der steirische BZÖ-Chef Abg. Gerald Grosz überreichte heute an Nationalratspräsidentin Mag. Barbara Prammer die Petition des Aktiven Tierschutzes Steiermark für eine Änderung des Waffengesetzes.

Konkret fordert der Tierschutzverein eine verpflichtende psychologische Verlässlichkeitsprüfung für Jagdanwärter. Eine weitere Forderung ist ein striktes Alkoholverbot für Jäger. "Die dramatischen Vorfälle der vergangenen Wochen zeigen, dass wir auch im Jagdbereich Weizen von der Spreu zu trennen haben. Hier geht es keinesfalls um die Kriminalisierung von Jägern sondern um eine Verbesserung im Sinne der Jagdtradition. Ich kann mich daher dem Anliegen des Aktiven Tierschutz Steiermark vollinhaltlich anschließen", so Grosz nach der Übergabe der entsprechenden Petition an die Nationalratspräsidentin.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0209 2013-01-31/13:21