OTS0021 5 II 0224 NRK0003 CI Mo, 21.Jän 2013
Kommunales / Wien / Freizeit / Termin / Kunst

Bezirksmuseum 21: Bilder-Schau "Floridsdorfer Motive"

Wien (OTS) - Im Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33, "Mautner Schlössl") werden von Mittwoch, 23. Jänner, bis Dienstag, 26. Februar, interessante Gemälde des im April 2012 verstorbenen Gedichtschreibers und Malers Wolf Martin vorgestellt. Martin lebte in Floridsdorf und hat oftmals Ansichten aus dem Wohnbezirk festgehalten. Die gegenständlichen Arbeiten zeigen Straßen, Industrieanlagen, Gemeindebauten und andere Objekte. Dazu passende Texte von AutorInnen aus Floridsdorf komplettieren den Bilderbogen. Am Mittwoch, 23. Jänner, wird die Schau durch einen Vertreter des Bezirkes eröffnet. Die Vernissage ist frei zugänglich und beginnt um 19.00 Uhr. In weiterer Folge ist die Gemälde-Ausstellung "Floridsdorfer Motive" jeweils am Sonntag (9.30 bis 12.30 Uhr) und am Dienstag (15.00 bis 18.00 Uhr) zu besichtigen. Der Eintritt ist gratis.

Die Bezirkshistoriker flankieren die bezirksbezogenen Gemälde mit Worten von Floridsdorfer AutorInnen wie Ulrike Fajtak, Angela Bernhart, Flora Neuberger, Walter Bäck, Leopold Wech, Franz Polly, Herbert Wadsack, Andreas Okopenko sowie Josef Weiland. Informationen zu dieser Malereien-Schau und allen sonstigen Veranstaltungen im Rahmen der Reihe "Kultur im Schlössl" sind beim ehrenamtlich tätigen Museumsteam unter den Telefonnummern 0664/55 66 973 und 270 51 94 (zeitweilig Anrufbeantworter) zu erfragen. Darüber hinaus kann man die Museumsleute via E-Mail erreichen: bm1210@bezirksmuseum.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Floridsdorf: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0021 2013-01-21/09:03