OTS0215 5 WI 0389 LGV0001 Mi, 07.Nov 2012
Unternehmen / Handel / Nahrungsmittel / Agrar / Konsumenten

Erfolgreiches Jahr der LGV-Frischgemüse: Qualität aus der Region punktet

Wien (OTS) -

  • 2012 bringt Umsatzplus vor allem in der Premiumlinie
  • Marktstudie: Konsumenten legen Wert auf heimische Produktion
  • LGV eine der bekanntesten Marken im Bereich Frischgemüse

Die LGV-Frischgemüse, Österreichs größter Frischgemüse-produzent mit Sitz in Wien, blickt schon jetzt zufrieden auf die heurige Saison zurück. Vor allem der Premiumbereich hat sich - wie bereits in den vergangenen Jahren - äußerst positiv entwickelt. Bis Jahresende wird das Unternehmen mit 52.300 verkauften Tonnen Gemüse einen Gesamtumsatz zwischen 78 Mio. und 78,5 Mio. Euro erwirtschaften - ein Umsatzplus von 3,3%.

Schwieriges Wetter für Anbau und Absatz

"Wir sind mit dem Jahr sehr zufrieden, die Konsumenten haben Vertrauen in die Marke gezeigt. Aber das Wetter hat uns zu schaffen gemacht", fasst Mag. Gerald König, Vorstand der LGV-Frischgemüse, die vergangene Saison zusammen. Die Trockenperiode des ersten Halbjahres und die Hitze im Sommer haben den Anbau schwierig gemacht. Auch die Kälteperiode rund um Ostern hatte Einfluss auf das Ergebnis, denn "wenn es kalt wird kauft keiner Gemüse", erklärt König die verschiedenen Einflussfaktoren.

Trend: Regionale Produkte, hohe Qualität

Beim Einkaufsverhalten gebe es einen Trend Richtung Regionalität:
"Die Konsumenten legen verstärkt Wert auf heimische Qualität", so König. Das bestätigt auch eine aktuelle Umfrage von Oekonsult, wonach 84% der Befragten eine "regionale österreichische Herkunft der Waren" besonders ansprechend finden. Trotz größer werdender Preissensibilität gehe der Trend auch in Richtung hochwertige Produkte, so König. "Unsere Strategie, das Premiumsegment weiter zu stärken und neue Produkte einzuführen, ist voll aufgegangen", zeigt er sich zufrieden. Auch in der kommenden Saison ist eine Verstärkung der Premiumlinie geplant, außerdem die Einführung einer Convenience-Schiene, beginnend mit essfertigem Salat. Zu diesem Zweck wird noch heuer eine eigene Halle in Raasdorf gebaut, die im Juni 2013 in Betrieb gehen soll.

Über die LGV-Frischgemüse:

Die LGV-Frischgemüse ist genossenschaftlich organisiert und Marktführer am heimischen Frischgemüse-Markt. Pro Jahr verkauft die LGV rund 53.000 Tonnen Gemüse, welches von insgesamt 125 Gärtnern in Wien und Niederösterreich produziert wird. Die LGV-Gemüsegärtner produzieren neben den bekannten Klassikern auch jedes Jahr neue Gemüsespezialitäten, die durch ihre besondere Form oder ihren einzigartigen Geschmack die österreichische Gemüsevielfalt bereichern.

Gegründet wurde die LGV im Jahr 1946 als "Landwirtschaftliche Gemüse- und Obstverwertungsgesellschaft für Wien und Umgebung".

Rückfragen & Kontakt:

Katrin Grubelnik, Diplom-Kulturw.
Marketing & Kommunikation
LGV Frischgemüse Wien reg. Gen.m.b.H.
Tel.: +43 (0)1/76069-710
k.grubelnik@lgv.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0215 2012-11-07/13:36