OTS0020 5 WI 0255 NGB0002 II Do, 25.Okt 2012
Arbeitsmarkt / Bau / EU / Europa / Gewerkschaften / Soziales

GBH-Muchitsch: So funktioniert Europa nicht!

Europäische Resolution gegen Lohn- und Sozialdumping beschlossen

Wien (OTS/ÖGB) - Anlässlich des Gewerkschaftskongresses der BHI (Bau-und Holzarbeiter Internationale) in Warschau nahm der österreichische Bau-Holz-Chef Josef Muchitsch zu aktuellen politischen Themen Stellung. Vor 120 Delegierten aus 45 Nationen ging es ihm vorrangig um Lohn- und Sozialdumping, Beschäftigungsmaßnahmen, Wirtschaftswachstum sowie um ein funktionierendes soziales Europa. ++++

"Von einem sozialen Europa, wie es uns Europapolitiker immer wieder vorgaukeln, sind wir noch weit entfernt. Im Gegenteil: Es gibt Staaten in Europa, wo autoritäre Regierungen neoliberale Wirtschaftsreformen durchziehen. Die Rechte der Beschäftigten und Gewerkschaften werden ausgehöhlt, soziale Standards zurückgefahren und dadurch die Einkommen reduziert. Das ist keine Europapolitik für Menschen, sondern damit schaffen wir nur eine Bühne für Rechtspopulisten und deren Partei", findet Muchitsch klare und harte Worte zur aktuellen Entwicklung in vielen europäischen Staaten. Lohn- und Sozialdumping dürften nicht unterschätzt werden. Der Baugewerkschafter fordert daher einen europäischen Schulterschluss gegen Lohn- und Sozialdumping. Diese wurde einstimmig in die BHI-Resolution aufgenommen.

"Beim Thema Beschäftigung sitzen wir alle in einem Boot. Daher brauchen wir in allen Ländern Wirtschaftswachstum. Mit notwendigen Zukunftsinvestitionen in Sanierung, Wohnbau und Verkehrsinfrastruktur schaffen und sichern wir nicht nur nachhaltige Werte, sondern auch Beschäftigung", führte Muchitsch weiter aus.
"Auch den neuen EU-Ländern ist bewusst, dass 'ein bissl' Umweltsanieren nicht reicht. Daher müssen wir die Zukunftsinvestitionen in unsere Umwelt auch als Chance sehen, Jobs zu sichern und neu zu schaffen", so Muchitsch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Gewerkschaft Bau-Holz
Bundesvorsitzender Josef Muchitsch
0664/614 55 42
bessere.zukunft@josef-muchitsch.at

GBH-Presse
Thomas Trabi, MA
0664/614 55 17
presse@gbh.at
www.bau-holz.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0020 2012-10-25/08:54