OTS0215 5 KI 0425 NRF0013 Fr, 05.Okt 2012
Fernsehen / ORF / Medien / Kulturmontag

"Kulturmontag" am 8. Oktober: James Bond, Gert Fröbe und die Hallucination Company

Weiters: "les.art" anlässlich der Frankfurter Buchmesse 2012 mit Günter Wallraff, Roger Willemsen und Karen Duwe

Wien (OTS) - Nadja Bernhard führt am 8. Oktober 2012 ab 22.30 Uhr in ORF 2 durch einen "Kulturmontag", der sich diesmal unter anderem mit der Erfolgsgeschichte "James Bond", Gert Fröbes Karriere und mit der Kultgruppe Hallucination Company beschäftigt. Kurz vor Beginn des wichtigsten Literaturevents im deutschen Sprachraum - der Frankfurter Buchmesse - lädt Christian Ankowitsch zur "les.art" in die Wiener Bücherbar phil. Günter Wallraff, Roger Willemsen und Karen Duwe sind um 23.00 Uhr die Live-Gäste der aktuellen Ausgabe der ORF-Büchersendung. "art.film" bringt um 0.00 Uhr Pedro Almodóvars preisgekröntes Meisterwerk "Volver".

Helden-Epos: 50 Jahre James Bond. Eine Erfolgsgeschichte

Am 5. Oktober 1952 trat James Bond das erste Mal an, die Welt zu retten. Sechs Darsteller verkörperten bisher den männlichsten aller Filmhelden, die bisher 22 Bond-Abenteuer spielten an die fünf Milliarden Dollar ein - unterm Strich ist dies die erfolgreichste Kino-Reihe der Geschichte. Das wird nun weltweit mit einem James-Bond-Day gefeiert, demnächst hat 007 in "Skyfall" seinen 23. Einsatz. Der "Kulturmontag" lässt aus spezifisch weiblichem Blickwinkel ein halbes Jahrhundert im Auftrag Ihrer Majestät Revue passieren.

Böse-Wicht: 100 Jahre Gert Fröbe. Vom Stehgeiger zum Goldfinger zum Räuber Hotzenplotz

Als Auric Goldfinger wollte er 007 an den Kragen, als Triebtäter in einer Dürrenmatt-Verfilmung brachte er mit einer Kasperlpuppe ein kleines Mädchen erst zum Lachen, dann ums Leben. Kaum einer konnte das Böse so zum Funkeln bringen wie er. Im kommenden Februar jährt sich Gert Fröbes Geburtstag zum 100. Mal - die Feierlichkeiten beginnen aber schon jetzt. Mit großangelegten Retrospektiven wird er in Deutschland gewürdigt, eben erschien die neue Biografie "Gert Fröbe. Vom Stehgeiger zum Goldfinger". Der "Kulturmontag" über ein Schwergewicht der Schauspielkunst, das am 5. September 1988 starb.

Kult-Truppe: 35 Jahre Hallucination Company. Wickerl Adam und seine legendären Entdeckungen

In den späten 1970er Jahren gründete Wickerl Adam seine Hallucination Company. Wichtiger Impulsgeber war Frank Zappa mit seinem Rockmusik-Performance-Theater. Aber auch Hip-Hop, Metallica, Kings of Leon oder Gerhard Bronner haben die Company beeinflusst - Adam mag kein Schubladendenken. Nun feiert die Kulttruppe ihr 35-jähriges Bestehen - mit neuer CD und neuem Programm: "Circus of Hallucination", eine Art musikalisches Kuriositätenkabinett. Zum Jubiläum blättert der "Kulturmontag" in der Bandgeschichte.

Der "Kulturmontag" steht als zeitnahe Service-Wiederholung jeweils am Dienstag im Hauptabend auf dem Programm von ORF III und ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0215 2012-10-05/13:43