OTS0056 5 CI 0171 NRK0005 Fr, 05.Okt 2012
Gesundheit / Wien / Termin / Wehsely / Krankenanstaltenverbund

Aviso Krankenanstalt Rudolfstiftung: Stadträtin Wehsely legt am 10.10. Grundstein für Neubau Juchgasse 22

Dezentralisierung der Wiener Psychiatrie schreitet voran

Wien (OTS) - "Mehr PatientInnenorientierung" ist ein Eckpunkt im Wiener Spitalskonzept. Die Regionalisierung der psychiatrischen Abteilungen bedeutet für die PatientInnen, dass sie wohnortnah betreut werden können und so in ihrem sozialen Netzwerk integriert bleiben. Mit dem neuen Gebäude in der Juchgasse 22 wird das spitzenmedizinische Versorgungsnetz für psychisch erkrankte Menschen in Wien weiter verdichtet. Darin werden mehrere Ambulanzen, eine psychiatrische Abteilung, Verwaltungsbüros, ein öffentliches Café und Technikräume untergebracht. Gesundheits- und Sozialstadträtin Sonja Wehsely, KAV-Generaldirektor Wilhlem Marhold, Bezirksvorsteher Erich Hohenberger und die Kollegiale Führung der Krankenanstalt Rudolfstiftung laden zur Grundsteinlegung am 10. Oktober. Für Film-und Fotogelegenheiten ist gesorgt.

Aviso Krankenanstalt Rudolfstiftung: Stadträtin Wehsely legt am
10.10. Grundstein für Neubau Juchgasse 22


Datum: 10.10.2012, um 10:00 Uhr

Ort:
Baustelle Juchgasse 22
Juchgasse 22, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Christine Stockhammer
Mediensprecherin StRin Sonja Wehsely
Telefon: 01 4000-81231
Mobil: 0676 8118 69522
E-Mail: christine.stockhammer@wien.gv.at
www.sonja-wehsely.at

Monika Sperber
Wiener Krankenanstaltenverbund
Stabsstelle Kommunikation
Telefon: 01 40409 70053
Mobil: 0664 60950 70053
E-Mail: monika.sperber@wienkav.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0056 2012-10-05/10:00