OTS0289 5 II 0173 FLK0002 Mi, 03.Okt 2012
FPK / Kärnten / Darmann / Landtag / Grüne / Landeshymne

FPK-Darmann: Sind stolz auf unsere Kärntner Landeshymne!

"Diskussion um neue Landeshymne so unnötig wie ein Kropf"

Klagenfurt (OTS) - Als "Provokation" bezeichnet heute der FPK-Klubobmann Mag. Gernot Darmann das Ansinnen der Klagenfurter Grünen, im Kärntner Landtag einen Beschluss für eine neue Kärntner Landeshymne herbeiführen zu wollen. Bekanntlich wurde das gewünschte Lied mit dem Titel "Heimat im Süden - Kärnten, Koroska" bereits gestern von Christian Liebhauser-Karl bzw. der Initiative "unser Land" als neue Hymne vorgestellt.

"Unser Kärntner Heimatlied ist Ausdruck der stolzen Geschichte unseres Landes und das wird auch so bleiben", betont Darmann. Denn er gehe davon aus, dass die Grünen das Heimatbewusstsein der Kärntner Landtagsabgeordneten unterschätzen. "Wir Freiheitliche werden jedenfalls klar Haltung gegen diese Initiative beziehen", so Darmann.

Wenn so die sogenannte "Erneuerung" Kärntens aussieht, so bleibe dazu nur zu sagen, dass Kärnten wichtigere Aufgaben habe, die es umzusetzen gilt. "Die Diskussion um eine neue Kärntner Landeshymne ist jedenfalls so unnötig wie ein Kropf und bedauernswertes Zeichen fehlenden Geschichtsbewusstseins", schließt Darmann.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Landhaus, 9020 Klagenfurt
Tel.: 0463 513 272

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0289 2012-10-03/17:07