OTS0050 5 WI 0670 EVT0001 CI Mo, 01.Okt 2012
Unternehmen / Handel / Soziales / Hilfe / Frauen / Fotogalerie

BIPA KundInnen unterstützen die Caritas Mutter-Kind-Häuser mit 58.134 Euro

Wien (OTS) - Die BIPA Spendenaktion, die heuer erstmalig im Rahmen der REWE Nachhaltigkeitswochen stattfand, war ein voller Erfolg. Zwischen dem 10. und 15. September 2012 sammelte BIPA 50 Cent pro verkauftem nachhaltigen Produkt für die Mutter-Kind-Häuser der Caritas. Dabei ist - dank der Hilfe der BIPA KundInnen - innerhalb von einer Woche eine Spendensumme von 58.143 Euro zusammengekommen.

Die von der Caritas betreuten Mütter und Kinder in Not haben meist vielfältige Leidensgeschichten hinter sich. Konflikte oder Gewalt in der Familie, Schulden, Arbeitslosigkeit sind nur einige der Gründe, die dazu führen, dass die Mütter und Kinder plötzlich obdachlos sind. In den Mutter-Kind-Häusern der Caritas erhalten sie nicht nur ein schützendes Dach über dem Kopf, sondern auch individuelle Betreuung und Beratung, um einen Neustart zu ermöglichen. BIPA hat sich bereits seit 2009 der Unterstützung dieser notwendigen Einrichtungen verpflichtet und führte während der nachhaltigen Wochen eine große Spendenaktion durch.

Während des Aktionszeitraums spendete BIPA 50 Cent von jedem verkauften Produkt, das mit dem "Ich bin nachhaltig"-Sticker gekennzeichnet war, an die Mutter-Kind-Häuser der Caritas. Diese Markierung erhielten Produkte mit Eigenschaften wie der sorgfältigen Verwendung von Rohstoffen, sparsamen und recycelbaren Verpackungen oder einem geringen CO2-Verbrauch.

"Es freut uns sehr, dass BIPA und seine KundInnen uns so tatkräftig in unserer Arbeit unterstützen. Es geht darum hinzusehen und nicht wegzusehen. Diese Hilfe und Aufmerksamkeit zeigen den Müttern und Kindern in Not, dass sie mit ihrer Situation in der Gesellschaft nicht alleine gelassen werden", so Caritasdirekor Michael Landau.

BIPA unterstützt seit 2009 die Caritas Mutter-Kind Häuser tatkräftig. So wurde im November 2010 mit Hilfe von 100.000 Euro von BIPA ein neues Mutter-Kind Haus in Wien eröffnet. Zusätzlich hilft BIPA den Müttern beim täglichen Pflege- und Haushaltsbedarf mit BIPA Gutscheinkarten im Wert von 10.000 Euro pro Monat. Mit Hilfe der Gutscheinkarten können die Mütter Produkte des täglichen Bedarfs für sich und ihre Kinder bei BIPA besorgen und so einen Teil ihrer Selbstständigkeit zurück erlangen.

BIPA Geschäftsführer Hubert Sauer: "Diese Kinder sind unsere Zukunft und sollten auch trotz schwierigen Startbedingungen eine unbeschwerte Kindheit führen können. BIPA versucht durch die Unterstützung dieser Mütter und ihren Kindern einen Beitrag dafür zu leisten."

Über BIPA

BIPA Parfümerien GmbH, mit Sitz in Wiener Neudorf, ist österreichischer Marktführer im Drogeriefachhandel und Teil der REWE International AG. Österreichweit beschäftigt das Unternehmen derzeit mehr als 3.700 MitarbeiterInnen in etwa 580 Shops. BIPA ist preiswerter Trendsetter für Beauty und Home Care und bietet seinen KundInnen mit über 11.000 internationalen Markenartikeln sowie Eigenmarken wie LOOK BY BIPA, iQ COSMETICS und MY alles rund um Make-up, Düfte, Körperpflege und Haushalt. Als BIPACard Mitglied profitiert man außerdem von vielen Vorteilen in einem der größten Kundenclubs Europas, u.a. von der Bestpreis-Garantie: Viele Top-Markenartikel täglich zum garantiert besten Preis in ganz Österreich.

Hintergrundinformationen zu den Nachhaltigen Wochen der REWE International AG

Verantwortliches Handeln im Sinne der Gemeinschaft ist für die REWE International AG einer der wichtigsten Grundsätze der Unternehmenskultur. Die REWE Group arbeitet das ganze Jahr über daran, ihre vier Säulen der Nachhaltigkeit weiter auszubauen. Diese bestehen aus den Bereichen "Grüne Produkte", "Energie, Klima und Umwelt", "MitarbeiterInnen" sowie "Gesellschaftliches Engagement". Einmal pro Jahr stellt das Unternehmen diese Aktivitäten im Rahmen der Nachhaltigen Wochen in den öffentlichen Fokus. In den Filialen und Märkten der Handelsschienen BILLA, MERKUR, PENNY, ADEG und BIPA gibt es vom 5. bis 22. September 2012 zahlreiche Aktivitäten rund um das Thema Nachhaltigkeit, wie etwa besondere Angebote bei nachhaltigen Produkten oder Schwerpunkte in den Flugblättern und Kundenmagazinen. Am 7. September veranstaltet die REWE International AG ein großes Stakeholder-Forum in Wien. Vertreter der REWE Group werden gemeinsam mit Partnern aus der Industrie und mit internationalen Nachhaltigkeitsexperten Möglichkeiten zu nachhaltigerem Handeln diskutieren und Lösungen erarbeiten.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/3426

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Karin Nakhai,
Pressesprecherin und Leiterin Media Relations
REWE International AG, Industriezentrum NÖ-Süd,
Straße 3, Objekt 16, A-2355 Wiener Neudorf
Tel.: +43 2236 600 5261, E-Mail: k.nakhai@rewe-group.at

Mag. (FH) Klaus Schwertner, Pressesprecher
Caritas der Erzdiözese Wien,
Albrechtskreithgasse 19-21, A-1160 Wien
Tel.: +43 1 87812 221, E-Mail: klaus.schwertner@caritas-wien.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0050 2012-10-01/09:59