OTS0150 5 II 0164 VPR0005 CI Fr, 07.Sep 2012
Innenpolitik / Wien / Penzing / Parkpickerl / Verkehr / ÖVP / Lerch

Bürgerversammlung zum Parkpickerl in Penzing wird zur Farce

Wien (OTS) - Über 11.000 Personen haben gegen das Parkpickerl in Penzing unterschrieben. Die ÖVP verlangte daher eine Bürgerversammlung, die am Mittwoch, den 19. September, um 18:30 Uhr im Festsaal des BRG 14, Astgasse 3 stattfinden soll. Dort haben scheinbar nur 300 Personen Platz, weswegen der Büroleiter der Bezirksvorstehung Penzing beauftragt wurde, "Zählkarten" auszugeben, die man telefonisch unter 4000/14114 bestellen konnte. Die Bevölkerung wurde davon mittels Flugblatt informiert. Doch schon seit Montag, also 14 Tage vor diesem Termin, gab es keine der äußerst knapp bemessenen 300 Zählkarten mehr.

Dutzende Interessenten haben sich zurecht erbost an den Klubobmann der ÖVP Penzing Franz E. Lerch gewandt, der einen Antrag auf Erweiterung des Teilnehmerkreises gestellt hat und die Betroffenen auffordert, auch ohne Zählkarte zu kommen: "Die SPÖ fürchtet sich vor den Bürgern, es ist eine Schande!" Lerch ist für Interessierte jederzeit unter 0664/2221414 erreichbar.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: T: (+43-1) 4000/81 913, F:(+43-1)4000/99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0150 2012-09-07/12:07