OTS0080 5 CI 0299 NAE0001 CI Mo, 03.Sep 2012
Gesundheit / ALZHEIMER / DEMENZ / DIABETES BEI KINDERN / JOSEF PRÖLL

Wir haben Alzheimer!

MEDIZIN populär über das Leben mit der Krankheit des Vergessens

Wien (OTS) - In der aktuellen Ausgabe von MEDIZIN populär beantwortet Experte Univ. Prof. Dr. Peter Dal-Bianco die häufigsten Fragen über das Leben mit der Krankheit des Vergessens. Rund 35 Millionen Menschen weltweit und etwa 100.000 in Österreich leiden an Demenz, die weitaus meisten davon an Alzheimer. Mindestens ebenso viele sind indirekt betroffen, denn die Angehörigen leiden mit. Vor allem das Zusammenleben mit erkrankten Müttern, Vätern, Ehefrauen und Lebenspartnern kann enorme Strapazen mit sich bringen. So wie für Elisabeth B., die, wie sie im Interview schildert, ihren Mann so lange pflegte, bis sie ein Burn-out erlitt. Wissen über den richtigen Umgang mit Demenzerkrankungen kann die Belastungen der pflegenden Partner, Söhne und Töchter ein gutes Stück lindern.

Zwtl. Immer mehr zuckerkranke Kinder, immer bessere Therapie

Die Zahl der Kinder und Jugendlichen mit Typ-1-Diabetes hat sich in den vergangenen 15 Jahren verdoppelt, und Experten befürchten, dass in nächster Zeit noch mehr Junge betroffen sein werden. Über die Ursachen für diesen Anstieg tappen die Mediziner derzeit noch im Dunkeln. Verbessert hat sich unterdessen die Behandlung der Krankheit. Die aktuelle Ausgabe von MEDIZIN populär informiert.

Zwtl. Ein Jahr nach der schweren Krankheit: Josef Pröll im Gespräch

Vor etwas mehr als einem Jahr setzte eine lebensbedrohliche Krankheit der politischen Karriere von Josef Pröll ein jähes Ende:
Wegen einer Lungenembolie legte er quasi von einem Tag auf den anderen alle seine politischen Ämter zurück. Nach einer kurzen Verschnaufpause wechselte der Ex-Vizekanzler in die Privatwirtschaft. MEDIZIN populär hat den 43-Jährigen in seinem neuen Büro besucht. Im Interview erzählt er, wie die Krankheit sein Leben verändert hat.
(KK)

Die aktuelle Ausgabe von MEDIZIN populär erscheint am 3. September 2012.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Karin Kirschbichler
Chefredakteurin MEDIZIN populär
Tel.: (++43-1) 512 44 86
www.medizinpopulaer.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0080 2012-09-03/10:54