OTS0067 5 II 0146 NBU0001 Mo, 25.Jun 2012
Termin / Heinisch-Hosek / Frauenberger / Gewaltprävention

AVISO: PK Heinisch-Hosek/Frauenberger: Gemeinsame Offensive gegen K.O.-Tropfen

Wien (OTS) - Gerade im Sommer bei diversen Open-Air-Festen steigt die Gefahr für Mädchen und junge Frauen, Opfer von K.O.-Tropfen zu werden. Dabei handelt es sich um geschmacksneutrale Substanzen, die in Discos oder bei Partys heimlich Getränken beigemischt werden, um die Opfer wehrlos zu machen, sie zu bestehlen oder zu vergewaltigen.

Deshalb braucht es mehr Information darüber, wie sich Mädchen vor dieser neuen Form von Gewalt schützen können. Details zu geplanten Maßnahmen und aktuellen Entwicklungen in diesem Bereich geben:

  • Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek
  • Wiener Frauenstadträtin Sandra Frauenberger
  • Jutta Zagler, Sozialpädagogin beim Verein mona-net

Ort & Zeit:

Dienstag, 26. Juni, 12 Uhr
Flash Mädchencafé, Zieglergasse 34/3, 1070 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Julia Valsky
Pressesprecherin der Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek
Tel.: 01 531 15-202149
mailto: julia.valsky@bka.gv.at

Büro Stadträtin Sandra Frauenberger
Mediensprecherin Stefanie Grubich
Tel.: +43 1 4000 81853
mailto: stefanie.grubich@wien.gv.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0067 2012-06-25/10:38