OTS0092 5 II 0212 GKR0002 CI Fr, 25.Mai 2012
Kommunales / Grüne / Mariahilf / Schanigarten / Parken

Grüne Mariahilf für Schanigartenerweiterung des Cafe Drechsler

Wien (OTS) - Die Grünen Mariahilf sprechen sich für eine großzügige Erweiterung des Schanigartens beim Cafe Drechsler aus. Die angekündigte 3 monatige Sperre spricht eine deutliche Sprache: "Ohne Erweiterung des Schanigartens ist das Cafe Drechsler gegenüber den Naschmarktlokalen schwer benachteiligt", so Susanne Jerusalem, stellvertretende Bezirksvorsteherin in Mariahilf.

"Bereits seit Jahren versucht das Drechsler zu einer Erweiterung seines Schanigartens zu kommen, aber offensichtlich hat das Parkplatzargument für die SPÖ Mariahilf immer mehr Gewicht als Schanigärten", so Jerusalem. Das zeigte sich auch in der letzten Sitzung der Bezirksvertretung, als SPÖ und ÖVP sich unisono gegen eine Verlängerung der Installierung von Schanigärten auf der Fahrbahn aussprachen und einen Antrag der Grünen niederstimmten. "Wir wollten den Zeitrahmen von zwei auf drei Monate verlängern" so Jerusalem, "Schanigärten auf der Fahrbahn hätten dann von Mitte Juni bis Mitte September offen haben können. Es ist unverständlich, dass das im 7. Bezirk möglich ist und im 6. nicht. Es spricht auch nichts gegen die Verwendung des kleinen gänzlich ungenutzten und ungepflegten Wiesenstückes vor dem Eingang des Grünwald-Parkes", so Jerusalem. "Die Sperre des Drechslers ist ein Riesenverlust für Mariahilf, Frühstück ab 3h und bis 2h gibt es nicht oft in dieser Stadt", so Jerusalem abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0092 2012-05-25/10:53