OTS0018 5 WB 0584 CND0006 WA Mi, 09.Mai 2012
Quartalsbericht

EANS-News: OVB Holding AG /

Köln (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Q1: OVB steigert Ergebnis deutlich

Gesamtumsatz erreicht 54,3 Mio. Euro

EBIT wächst um 12,3 Prozent

Beraterzahl steigt über 5000er-Marke

Bestätigung der Jahresprognose

Köln, 09. Mai 2012 - OVB erzielte im ersten Quartal 2012 Gesamtvertriebsprovisionen von 54,3 Mio. Euro (1. Qu. 2011: 54,1 Mio. Euro). Das operative Ergebnis (EBIT) stieg überproportional um 12,3 Prozent auf 1,9 Mio. Euro. Der Überschuss erhöhte sich von 1,2 Mio. Euro auf 1,4 Mio. Euro.

"Die Ergebnisentwicklung im ersten Quartal zeigt, dass wir auf unserem Weg, die Ertragskraft zu steigern, ordentlich vorankommen", sagt der Vorstandsvorsitzende Michael Rentmeister. Mit mehr als 5.000 Finanzberatern (plus 8,5 Prozent) vergrößert sich auch die Vertriebskraft. "Das sind gute Erfolge, und ich bin sehr zuversichtlich, dass wir unsere Wachstumsziele bei Umsatz und Ergebnis für das Jahr 2012 erreichen", so Rentmeister weiter.

Das Geschäft in den Ländern Mittel- und Osteuropas wächst auf hohem Niveau weiter; die Erträge aus Vermittlungen erhöhten sich um 3,4 Prozent auf 31,5 Mio. Euro. In den sechs Ländern des Segments Süd- und Westeuropa hat sich die Geschäftsentwicklung in den ersten drei Monaten des Jahres 2012 spürbar belebt. Der Umsatz stieg auf 7,1 Mio. Euro (5,9 Mio. Euro). In Deutschland gingen die Gesamtvertriebsprovisionen auf 15,7 Mio. Euro (17,7 Mio. Euro) zurück.

Das EBIT des Konzerns stieg auf 1,9 Mio. Euro (1,7 Mio. Euro). Dies entspricht einem Plus von 12,3 Prozent. Der EBIT-Beitrag Mittel- und Osteuropas betrug 2,7 Mio. Euro (2,8 Mio. Euro). In Deutschland sank das operative Ergebnis von 1,7 Mio. Euro auf 1,4 Mio. Euro. Der EBIT-Fehlbetrag des Segments Süd- und Westeuropa verringerte sich auf -0,1 Mio. Euro (-0,3 Mio. Euro). Die Ergebnismarge - bezogen auf die Gesamtvertriebsprovision - belief sich auf 3,6 Prozent (3,2 Prozent).

Das Konzernergebnis für den Zeitraum Januar bis März 2012 erreichte 1,4 Mio. Euro (1,2 Mio. Euro), woraus sich ein unverwässertes Ergebnis je Aktie von 0,10 Euro je Aktie (0,09 Euro) bei gleicher Aktienanzahl ergibt.

Die Zahl der von OVB betreuten Kunden steigt kontinuierlich und erreichte 2,89 Mio. (2,82 Mio.) zum 31. März 2012.

Ende März 2012 waren 5.047 Finanzberater hauptberuflich für OVB tätig und damit 396 mehr als ein Jahr zuvor.

Über den OVB Konzern

Der OVB Konzern mit Sitz der Holding in Köln ist einer der führenden europäischen Finanzvertriebe. Seit Gründung im Jahr 1970 steht die kundenorientierte Beratung privater Haushalte hinsichtlich Vermögensschutz, Vermögensaufbau, Altersvorsorge und Immobilienerwerb im Mittelpunkt der OVB Geschäftstätigkeit. Derzeit berät die OVB europaweit rund 2,9 Mio. Kunden und arbeitet mit mehr als 100 renommierten Produktpartnern zusammen. Die OVB ist aktuell in insgesamt 14 Ländern aktiv, wobei 5.047 hauptberufliche Finanzberater für den Konzern tätig sind. 2011 erwirtschaftete die OVB Holding AG mit ihren Tochtergesellschaften Gesamtvertriebsprovisionen in Höhe von 222,1 Mio. Euro sowie ein EBIT von 6,1 Mio. Euro. Die OVB Holding AG ist seit Juli 2006 an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard, ISIN DE0006286560) notiert.

Die Präsentation der Ergebnisse des 1. Quartals 2012 und der Zwischenbericht stehen unter www.ovb.ag in der Rubrik Investor Relations zum Download für Sie bereit.

Diese Corporate News finden Sie auch im Internet unter:

http://www.ovb.ag/PublicRelations/Pressemitteilungen.aspx

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: OVB Holding AG Heumarkt 1 D-50667 Köln Telefon: +49 (0)221 2015 0 FAX: +49 (0)221 2015 264 Email: ovb@ovb-holding.ag WWW: www.ovb.ag Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: DE0006286560 Indizes: CDAX, Classic All Share, Prime All Share Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Brigitte Bonifer
Investor Relations
Tel.: +49 (0)221 2015 288
E-Mail: bbonifer@ovb.de

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0018 2012-05-09/08:01