OTS0017 5 WI 0233 NEF0002 CI Mo, 23.Apr 2012
Unternehmen / Produkte / Wohnen / Design / Umfrage / Lifestyle

Strasser ist der Trendsetter bei Küchen-Arbeitsplatten aus Stein

32 Prozent der Österreicher wünschen sich laut einer aktuellen Gallup-Umfrage für ihre Küche eine Arbeitsplatte aus Stein.

St. Martin i.M. (OTS) - Nicht nur beim Kochen, auch bei der Küchen-Einrichtung setzt der Linzer Haubenkoch Georg Essig auf hohe Qualität: Er arbeitet auf einer Naturstein-Arbeitsplatte von Strasser Steine. "Damit liegt er voll im Trend", freut sich Strasser-Geschäftsführer Johannes Artmayr. Er hält eine aktuelle Gallup-Umfrage (Februar 2012) in Händen, wonach 32 Prozent der Österreicher sich beim Kauf ihrer nächsten Küche für eine Arbeitsplatte aus Stein entscheiden werden. Artmayr: "Wir spüren diesen Trend ganz kräftig. 70 Prozent der Küchen-Arbeitsplatten aus Naturstein in Österreich sind bereits von Strasser Steine." Mit einem Anteil von 13 Prozent der Stein-Arbeitsplatten in Küchen liegt Österreich aber noch weit hinter der Schweiz mit 75 Prozent.

Spürbare Vorteile

Die Vorteile der Strasser-Natursteinarbeitsplatten:
Widerstandsfähig, hygienisch und schön anzusehen. Die Oberflächen-Struktur reicht von spiegelglatt bis zu einer lederartigen Anmutung. Eine Besonderheit ist die von Strasser entwickelte Oberfläche "Leather-Look". Durch die neuartige Mikrostruktur erhält der Naturstein eine samtig-mattierte Oberfläche, die sich wie Leder anfühlt und extrem pflegeleicht ist.

Marktführer in Österreich

Die Strasser Steine GbmH. im Mühlviertel erwirtschaftete 2011 einen Umsatz von 18,7 Millionen Euro. 165 Mitarbeiter sind bei Strasser beschäftigt. Der Vertrieb erfolgt über den Küchen- und Möbelfachhandel.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Simone Santner, Marketing STRASSER Steine GmbH
T: +43(0)7232/2227-106
F: +43(0)7232/2228-106
www.strasser-steine.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0017 2012-04-23/09:00