OTS0044 5 WI 0301 WHK0001 CI Sa, 17.Dez 2011
Wirtschaft / Wien / Handel / Einkaufssamstag / Wirtschaftskammer / Jank

Jank: Lateshopper sorgen für stärksten Einkaufssamstag

Blitzumfrage: 850.000 Kunden in den Wiener Geschäftsstraßen unterwegs - Händler mit Umsatz und Frequenz zufrieden - Sportartikel, Schmuck und Bücher gehen heute am besten.

Wien (OTS) - 17.12.2011 - Das Finale hat begonnen. Am letzten Einkaufssamstag vor dem Heiligen Abend strömen rund 850.000 Kunden in die Wiener Einkaufsstraßen, um die letzten Geschenke zu besorgen. "Die Einkaufsstraßen sind deutlich besser besucht als vor einer Woche. Die Händler melden uns, dass die Kauflaune der Wiener steigt", zieht Brigitte Jank, Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien, positive Bilanz.

Neben den Kaufleuten im 1. Bezirk zeigen sich vor allem die Händler der Inneren und Äußeren Mariahilfer Straße, der Meidlinger Hauptstraße, der Taborstraße, der Neubaugasse und der Hietzinger Hauptstraße besonders zufrieden mit dem heutigen Weihnachtsgeschäft. Sowohl Frequenz als auch Umsatz werden hier in einer Blitzumfrage der Wirtschaftskammer Wien sehr positiv bewertet. Leicht unter den Erwartungen der Kaufleute liegt heute Mittag das Geschäft in der Währinger Straße und der Linzer Straße, wo es jedoch an den vorigen Samstagen gut gelaufen ist. Sehr zufrieden zeigen sich auch die Einkaufszentren in Wien. So ist der heutige Samstag etwa im Q19 oder in der Millennium City der bisher stärkste Einkaufstag im Dezember. "Ich bin zuversichtlich, dass heuer das Weihnachtsgeschäft auf dem hohen Niveau des Vorjahres liegen wird", sagt Jank.

Die Renner des heutigen Samstages sind Sportartikel, Bücher (Belletristik und Sachbücher), Schmuck (Armbänder, Ohrringe), Spielwaren (Lego, Playmobil, Elektrospielzeug). Gut gehen auch Bekleidung/Textilien (Pullover, Hemden, Schals). Bis zum Abend des 24. Dezember werden die Wienerinnen und Wiener heuer übrigens insgesamt 10 Millionen Packerln besorgt haben.

Gut besucht sind heute auch die Wiener Märkte, etwa der Meiselmarkt oder der Meidlinger Markt, wo die Konsumenten bereits für das Weihnachtsessen einkaufen.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Martin Sattler
Presse & Medienmanagement
Tel.: 01 51450-1314
Mobil: 0664 884 95 339
martin.sattler@wkw.at
http://www.wko.at/wien

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0044 2011-12-17/14:16