OTS0204 5 WI 0265 PWK0003 II Do, 06.Okt 2011
Außenhandel / WKÖ / Unternehmen / Roadshow / Exportchancen

Roadshow "Exportchancen auf Tour" ab 7. Oktober in den Bundesländern

Mitterlehner & Leitl: Informieren Sie sich vor Ort, wie die Förderungen von "go-international" gezielt für Ihr Unternehmen einsetzbar sind - Auftakt in Innsbruck

Wien (OTS/PWK698) - Der Außenhandel ist, trotz der weltweit herausfordernden Rahmenbedingungen, der Konjunkturmotor der österreichischen Wirtschaft. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, haben Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner und Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl im Juli die erfolgreiche Internationalisierungsoffensive 'go international' für weitere zwei Jahre verlängert. Insgesamt stehen dafür 35 Millionen Euro zur Verfügung. "Wir wollen künftig noch mehr Unternehmen zum Schritt ins Ausland und in neue Wachstumsmärkte motivieren. Daher starten wir am 7. Oktober in Innsbruck die Roadshow 'Exportchancen auf Tour' in allen Bundesländern, um alle interessierten Unternehmen über die Fördermöglichkeiten im Rahmen von 'go international' zu informieren", kündigt Mitterlehner an.

Leitl: "Die Roadshow 'Exportchancen auf Tour' zeigt den Weg zu vielen attraktiven Direktförderungen und konkreten Instrumenten, um Erstexporteuren die ersten Schritte ins Ausland zu erleichtern." Zusätzlich werden auch für bereits erfolgreich exportierende Unternehmen Fördermöglichkeiten aufgezeigt, um deren Exportvolumen auszubauen.

Die Auftaktveranstaltung findet morgen, Freitag (7.10.2011) von 12.00 bis 15:30 Uhr in der Wirtschaftskammer Tirol (6020 Innsbruck, Meinhardstr. 14) statt. Weitere Details zum umfangreichen Serviceangebot der Exportoffensive 'go-international' sowie zu den Stationen von 'Exportchancen auf Tour' gibt es auf der Webseite www.go-international.at, oder unter der Hotline 05 90 900-60100. (BS)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
Pressesprecherin des Bundesministers:
Mag. Waltraud Kaserer
Tel.: +43 (01) 71100-5108 / Mobil: +43 664 813 18 34
waltraud.kaserer@bmwfj.gv.at
www.bmwfj.gv.at

Wirtschaftskammer Österreich,
Stabsabteilung Presse
Mag. Bernhard Salzer
Tel.: T:(+43) 0590 900-4464,
F:(+43) 0590 900-263
bernhard.salzer@wko.at
http://wko.at/Presse

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0204 2011-10-06/12:46