OTS0173 5 WI 0814 EVT0003 Di, 22.Mär 2011
Unternehmen / Arbeitsmarkt / Marketing / Karriere / Fotogalerie

Erster "Career Talk" bei Procter & Gamble Austria

Wien (OTS) - Felix Fröhner, seit kurzem der neue Mann an der
Spitze der österreichischen P&G Organisation, lud erstmals zu einem "Career Talk" in das Wiener P&G Büro. Für interessierte Studenten und Praktikumsanwärter bietet sich am 1. Juni 2011 die Möglichkeit, das internationale Markenartikelunternehmen näher kennenzulernen:
erstmals lädt P&G zum "Tag der Offenen Tür" ins Wiener Büro.

Unter dem Motto "Vom Einsteiger zum Geschäftsführer" gab Felix Fröhner, der neue Mann an der Spitze der österreichischen P&G Organisation, im Rahmen des ersten P&G Career Talks gemeinsam mit seinem Management- und Recruiting-Team Einblicke in die Karriereplanung bei dem internationalen Markenartikelunternehmen. Selbst vor 13 Jahren nach Abschluss seines internationalen Wirtschaftsstudiums bei P&G begonnen, rät Fröhner interessierten Studenten, schon als Praktikant bei P&G einzusteigen und das Unternehmen von innen kennen zu lernen.

"Karrieren zu ermöglichen und Talente zu fördern ist eines der Hauptanliegen von P&G", verrät Fröhner, der selbst wohl am besten weiß, wovon er spricht: nach seinem Start im Brand- und Key-Account Management bei P&G in Deutschland und der Schweiz, war er zuletzt als Marketingleiter für D-A-CH für die Mundpflege-Marken blend-a-med, Oral-B und Kukident tätig, bevor er die Geschäftsführung der österreichischen P&G Organisation vergangenen Sommer übernommen hat. Mitarbeiterförderung ist ein zentrales Erfolgsrezept von P&G: "Wir rekrutieren hauptsächlich für Einstiegspositionen und befördern nahezu ausschließlich aus den eigenen Reihen", erklärt Kristin Greminger - verantwortlich für den Personalbereich der österreichischen P&G Niederlassung. "Wir wissen, dass die Motivation und das Engagement unserer Mitarbeiter ausschlaggebend für den Erfolg unseres Unternehmens sind. Deshalb bieten wir vom ersten Arbeitstag an unterschiedlichste Möglichkeiten für die berufliche und persönliche Weiterentwicklung."

Karriere bei P&G - was ist das Besondere daran?

Das Unternehmen entwickelt seine künftigen Führungskräfte nahezu ausschließlich aus den eigenen Reihen. Diese "Promote from within" Unternehmensphilosophie verdeutlicht die Wichtigkeit der ständigen Weiterentwicklung und des lebenslangen Lernens. Für die Mitarbeiter bedeutet das eine transparente, oftmals internationale Karriereplanung ebenso wie einen individuell abgestimmten Arbeits-und Entwicklungsplan.

Parallel zu jenen Maßnahmen, die das Unternehmen zur Förderung der Mitarbeiter setzt, wird eine Kultur des Vertrauens und der Chancengleichheit gelebt. "Unsere lokalen Führungspositionen sind mehr als zur Hälfte von Frauen besetzt und selbst an der Spitze unserer 3-Länder D-A-CH Region steht eine Frau", fasst Kristin Greminger zusammen. Neben gelebter Gleichbehandlung schaffen umfassende Initiativen zur Gesundheitsförderung sowie flexible Arbeitsplatz- und Arbeitszeitmodelle eine angenehme Arbeitsatmosphäre und tragen dazu bei, Familie und Beruf noch besser in Einklang bringen zu können.

Dass dieses Rezept die gewünschte Wirkung hat, zeigen die diversen Auszeichnungen für die österreichische P&G-Niederlassung im vergangenen Jahr: zum dritten Mal "Bester Arbeitgeber Österreichs" (Great Place to Work (R) Institut), "Bester Praktikumsplatz Österreichs" (Place to Perform Initiative; Uniforce) und "Beste Recruiting Homepage" (Career's Best Recruiters).

Direkter Kontakt wichtig. Wie wichtig es ist, interessierte Studenten direkt an den Universitäten "abzuholen", davon weiß Margit Reisinger, Leiterin des sogenannten "Campus Teams", aus unmittelbarer Erfahrung zu berichten: "Für die Region Deutschland/Österreich/Schweiz bieten wir ca. 120 Praktikumsstellen rund ums Jahr an, wobei uns pro Ausschreibung meist mehrere Hundert Bewerbungen erreichen. Umso wichtiger ist es für uns, junge Talente schon frühzeitig zu erreichen. Das gelingt uns durch die enge Zusammenarbeit mit Universitäten, Fachhochschulen und studentischen Organisationen verschiedenster Studienrichtungen."

Neben den Praktikumsplätzen besetzt P&G in der Region Deutschland, Österreich und Schweiz ungefähr 100 Fixanstellungen pro Jahr, in nahezu allen Bereichen der Markenartikelbranche, z.B.: Marketing, Finanzwesen, Sales, Marktforschung, IT, R&D, Engineering & Produktion, Logistik, HR.

Was erwartet Praktikanten bzw. junge Mitarbeiter bei P&G? "Vertrauen und Verantwortung vom ersten Tag an. Jeder Praktikant und jeder neue Mitarbeiter leistet von Beginn an einen aktiven Beitrag zu unserem Geschäft. Während PraktikantInnen am Ende des Praktikums ihr Projekt dem Management präsentieren, wächst der Verantwortungsbereich von jungen Mitarbeitern rasch und von Projekt zu Projekt", erklärt Margit Reisinger im Rahmen des ersten P&G Career Talks.

P&G lädt zum Tag der Offenen Tür: am 1. Juni 2011 lädt P&G heuer erstmals interessierte Studenten und Praktikumsanwärter ins Wiener Büro ein. Junge Talente können sich vor Ort ein erstes Bild ihres potentiellen Praktikumsplatzes oder ihres eventuell künftigen Arbeitgebers machen und die Möglichkeit nutzen, um das lokale P&G Management kennenzulernen. Online Bewerbungen mit Lebenslauf und kurzem Motivationsschreiben werden bis 30. April 2011 entgegengenommen unter: austria.im@pg.com

Über Procter & Gamble: Vier Milliarden Mal am Tag kommen die Marken von P&G mit Verbrauchern in aller Welt in Berührung. Das Unternehmen steht für eines der stärksten Portfolios von bewährten, hochwertigen und führenden Marken, zu denen unter anderem Pampers(R), Ariel(R), Always(R), Pantene(R), Mach3(R), Pringles, Lenor(R), Oral-B(R), Duracell(R), Olay(R), Head & Shoulders(R), Wella(R), Gillette(R), Braun(R) und Fusion(R) gehören. Für P&G sind mehr als 127.000 Mitarbeiter in über 80 Ländern weltweit tätig. Weitere Informationen und Berichte über P&G und unsere Marken finden Sie unter http://www.pg.com. P&G Österreich wurde 2010 zum dritten Mal als "Bester Arbeitgeber Österreichs" (R) ausgezeichnet. Bewerbungen unter: www.pgcareers.com

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=84&dir=201103&e=20110322_p&a=event

Rückfragen & Kontakt:

themata kommunikation:
Edina Hruby, hruby@themata.at, +43 2252 206991-0

Procter & Gamble Austria:
Heidemarie Magyar-Koch / Unternehmenskommunikation, magyarkoch.h@pg.com, +43 1 58857 -0

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0173 2011-03-22/12:31