OTS0239 5 II 0211 PKU0001 CI Do, 10.Mär 2011
Pressestimmen / KURIER / OGM-Umfrage / Regierung / SPÖ / ÖVP / FPÖ / Volksbefragung

"KURIER"-Kommentar von Josef Votzi: "Feuer am Dach für Rot"

Der Propaganda-Krieg ums Heer hat die Kanzlerpartei nachhaltig beschädigt.

Wien (OTS) - Dreifacher Knalleffekt in der OGM-Umfrage für den KURIER: Im Wehrpflicht-Streit kippt die Stimmung, erstmals sind die Befürworter in der Mehrheit. In der Sonntagsfrage liegt die Vizekanzler-Truppe wieder vor der Kanzler-Partei. Rot und Blau liegen erstmals gleichauf. Welche Schlüsse die Koalition aus der neuen Gefechtslage in Sachen Heer ziehen wird, werden die kommenden Tage zeigen. Im Moment nehmen Rot und Schwarz den Fuß vom Gaspedal. Oberhand haben derzeit die Stimmen der Vernunft, die sagen, dass eine Volksbefragung - bei welchem Ergebnis immer - einen der beiden Koalitionspartner als "Wahlverlierer" nachhaltig beschädigt. Und damit alle Weichen auf Totalcrash samt vorzeitigen Neuwahlen gestellt sind.
Ob danach Schwarze oder Rote vorne liegen, ist offen. Der wahre Gewinner steht aber schon fest: Heinz-Christian Strache ist seinem Ziel, Erster und damit Kanzlermacher zu werden, so nahe wie nie.
Die Regierungsära Faymann/Pröll hat ihm allein in ihrer ersten Halbzeit ein Plus von zehn Prozentpunkten beschert. Feuer am Dach ist so ab sofort vor allem in der Faymann-SPÖ. Selbst ein Jörg Haider hat es nie geschafft, einem amtierenden roten Regierungschef derart nahezukommen oder gar mit ihm gleichzuziehen.

Rückfragen & Kontakt:

KURIER, Innenpolitik
Tel.: (01) 52 100/2649
innenpolitik@kurier.at
www.kurier.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0239 2011-03-10/16:05