OTS0175 5 CI 0103 MLA0001 AI Do, 03.Feb 2011
Umwelt / Berlakovich / Mochovce / Atomkraft / Sicherheit / Slowakei

Lebensministerium zu Brand KKW Mochovce

Politisch motiviertes Spiel mit der Angst ist aufs Schärfste zu verurteilen

Wien (OTS) - Der Brand im Kernkraftwerk Mochovce vom 26. 11. 2010 betraf den 2. Block des Kraftwerks. Die Ereignisse stellten zu keiner Zeit eine Gefährdung der Sicherheit der Bevölkerung dar. Der Brand fand in den Turbogeneratoren statt, in denen Strom erzeugt wird, das heißt im nicht-nukleraren Teil. Dafür besteht keine Meldepflicht. Der Betreiber hat diese damit auch nicht verletzt. Das politisch motivierte Spiel mit der Angst der Bevölkerung ist daher aufs Schärfste zu verurteilen.

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium, Pressestelle
Tel.: (+43-1) 71100 DW 6703, DW 6963

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0175 2011-02-03/12:31