OTS0290 5 CI 0106 NVL0011 Do, 24.Jun 2010
Soziales / Opferfürsorge / Schmid

Informationen zum Opferfürsorgegesetz auf www.vorarlberg.at

Bregenz (OTS/VLK) - Informationen zum Opferfürsorgegesetz können auf der Startseite des Landes Vorarlberg www.vorarlberg.at unter "Opferfürsorge" abgerufen werden, gibt Landesrätin Greti Schmid bekannt.

Das Opferfürsorgegesetz 1947 richtet sich an Personen, die in der Zeit von 6. März 1933 bis 9. Mai 1945 in Folge ihres Kampfes um ein freies, demokratisches Österreich oder durch Eingriffe des NS-Regimes verfolgt wurden und dabei bestimmte Schädigungen erlitten haben. Bei Vorliegen der Voraussetzungen erhalten die Opfer und ihre Hinterbliebenen finanzielle Entschädigungen. Zudem besteht Anspruch auf Renten, Sterbegeld und Heilfürsorge.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141, Fax: 05574/511-20190
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0290 2010-06-24/16:47