OTS0058 5 WI 0222 NLK0001 CI Do, 06.Mai 2010
Tourismus / Niederösterreich / Landhaus Stift Ardagger / Pröll

"Landhaus Stift Ardagger" eröffnet

LH Pröll: Oase, in der der Mensch sich selbst wieder spüren kann

St. Pölten (OTS/NLK) - Im Anschluss an die Eröffnung der Ausstellung "Donau. Fluch & Segen" nahm Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestern, 5. Mai, in Stift Ardagger (Bezirk Amstetten) die Eröffnung des neuen Gastronomiebetriebes "Landhaus Stift Ardagger" vor.

"In Niederösterreich sind wir tief in der Tradition verwurzelt und gehen gleichzeitig weltoffen nach vorne. Diese Gaststätte zeigt diese Symbiose zwischen Tradition und Fortschritt. Und dieses Haus ist eine Oase, in der man sich selbst - sein unmittelbares Leben und sein Umfeld - wieder spüren kann", betonte Pröll.

Auch der oberösterreichische Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer wohnte dieser Eröffnung bei und dankte den Betreibern des neuen Gastronomiebetriebs in seinen Grußworten für deren Engagement:
"Mutige Investitionen sind in jedem Bundesland wichtig."

Beim "Landhaus Stift Ardagger" handelt es sich um die ehemalige Stiftstaverne in Stift Ardagger und damit um eines der ersten Dorferneuerungsprojekte im Mostviertel. Das Haus, das auch langjährige Heimstätte der "Mostgalerie" ist, ist nunmehr ein 4-Sterne-Hotel mit insgesamt zwölf Gästezimmern und bietet gutbürgerliche Gastronomie sowohl für Einheimische als auch für Gäste der Region. Zudem bietet das Haus u. a. einen Weinkeller aus dem 12. Jahrhundert, einen Verkostungskeller mit Vinothek, einen modernen Seminarraum und drei Gaststuben.

Nähere Informationen: Telefon 027479/6565, e-mail office@landhaus-stift-ardagger.at, www.ardagger.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
www.noe.gv.at/nlk

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0058 2010-05-06/09:42