OTS0073 5 II 0192 IEP0001 MI Di, 16.Mär 2010
Medien / EU / Europaparlament / Journalistenpreis 2010

Jetzt bewerben! Journalistenpreis des Europäischen Parlaments 2010

Dritte Ausgabe des europaweiten Wettbewerbs

Wien (OTS) - Noch bis zum 31. März 2010 können sich TV-, Radio-, Print- und Online-JournalistInnen um den Journalistenpreis des Europäischen Parlaments bewerben. Ausgezeichnet werden herausragende journalistische Arbeiten, die zu einem besseren Verständnis der EU und ihrer Institutionen beitragen. Dazu zählen beispielsweise auch Beiträge rund um die Europawahl 2009.

Eingesendet werden können Beiträge, die zwischen dem 1. Mai 2009 und dem 31. März 2010 veröffentlicht wurden. Der Journalistenpreis ist in die Kategorien Print, Radio, Fernsehen und Online unterteilt und mit jeweils 5.000 Euro dotiert.

Anmeldungen sind noch bis zum 31. März 2010 per Online-Bewerbung oder auch per Post an untenstehende Adresse möglich. Jeder Beitrag muss in dreifacher Ausfertigung eingereicht werden, ebenso eine kurze Zusammenfassung (maximal 4000 Zeichen) und Angaben zur Person mit vollständigen Kontaktdaten. Die TeilnehmerInnen müssen Staatsangehörige eines EU-Mitgliedstaates und hauptberuflich tätige JournalistInnen sein.

JournalistInnen, die teilnehmen möchten, finden nähere Informationen, das Reglement sowie das Online-Formular für die Teilnahme am Wettbewerb unter www.eppj.eu.

Rückfragen & Kontakt:

Informationsbüro des Europäischen Parlaments für Österreich
Mag. Georg Pfeifer, Presse-Attaché
Haus der Europäischen Union
Wipplingerstraße 35
1010 Wien
Tel.: (++43-1) 516 17/206
georg.pfeifer@europarl.europa.eu
http://www.europarl.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0073 2010-03-16/10:00