OTS0057 5 II 0319 AKW0001 WI Di, 06.Okt 2009
Gewerkschaften / Wien / Termin / Arbeiterkammer

Heute: Podiumsdiskussion Menschenwürdige Arbeit für alle!

Wie die Wirtschaftskrise Arbeitsplätze gefährdet und was Gewerkschaften dagegen tun

Wien (OTS) - Morgen, 7. Oktober, findet der Welttag für menschenwürdige Arbeit statt. Aus diesem Anlass veranstalten der ÖGB und die Arbeiterkammer Wien (AK) heute, Dienstag, eine Podiumsdiskussion, zu der wir herzlich einladen.

Arbeitsplatzabbau, Kurzarbeit, Nulllohnrunde. Schlagworte, die in Zeiten der Krise in aller Munde sind. Multinationale Konzerne wollen in erster Linie eins: billige Arbeitskräfte. Produktion und immer mehr auch Dienstleistungen werden daher in Entwicklungsländer verlagert. Verlierer sind dabei die ArbeitnehmerInnen - hier wie dort: Der Zusammenhang zwischen steigender Arbeitslosigkeit in Österreich und Ausbeutung von ArbeitnehmerInnen in Asien ist enger, als man auf den ersten Blick denken würde.

Globale Probleme erfordern globale Strategien! Daher hat der Internationale Gewerk-schaftsbund 2007 eine weltweite Kampagne für menschenwürdige Arbeit ins Leben gerufen. Jährlich am 7. Oktober findet der Welttag für menschenwürdige Arbeit statt. Wie Gewerkschaften in Industrie- und Entwicklungsländern zusammenarbeiten, um menschenwürdige Arbeit für alle zu erreichen, und was österreichische Gewerkschaften dazu beitragen, ist das Thema der Diskussion.

Begrüßung: Erich Foglar, Präsident des ÖGB und Renate Lehner, Vizepräsidentin der AK Wien
Interviews zu den Aktivitäten in ÖGB und Gewerkschaften:
+ Sylvia Tatra, vida: ITF-Kampagne - Aktionswoche Straßentransport + Bernd Kulterer, GPA-djp: Atypisch Beschäftigte in der Gewerkschaft + Robert Okenka, GdG-Jugend: Kampagne "Her mit der Lehr"
+ Pia Lichtblau, weltumspannend arbeiten - ÖGB: Projekt "Menschenwürdige Arbeit für menschenwürdiges Leben"

Podiumsdiskussion: Wie können wir Menschen für dieses Thema begeistern? Welchen Beitrag können Gewerkschaften leisten?
+ Mario Becksteiner, Gewerkschaftsforscher
+ Walter Sauer, ÖGB
+ Sally Choi, Asia Monitoring Center (China)

Anschließend kleiner Imbiss.

Podiumsdiskussion: Menschenwürdige Arbeit für alle! Wie die Wirtschaftskrise Arbeitsplätze gefährdet und was Gewerkschaften dagegen tun AK Bildungszentrum, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien Heute, Dienstag, 6. Oktober 2009 17.30 Uhr bis ca 20.30 Uhr Datum: 6.10.2009, um 17:30 Uhr Ort: Bildungszentrum der Arbeiterkammer Wien Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Cornelia Breuß, AK Wien Kommunikation
Tel.: (+43-1) 501 65-2152, mobil:(+43) 664 845 41 58
cornelia.breusz@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0057 2009-10-06/10:00