OTS0024 5 CI 0485 EKW0001 MI Do, 01.Okt 2009
Telekommunikation / Internet / Bildung / Radio / Senioren / Freizeit / Kultur

Seniorkom.at startet Internetradio zum Mitmachen

"Radio Seniorkom.at - Wir drehen auf."

Wien (OTS) - Seniorkom.at, die größte Internet-Initiative Österreichs für SeniorInnen, bietet ab 1. Oktober ein neues Service für alle UserInnen: Radio Seniorkom.at, ein Internetradio für jung Gebliebene zum Mitmachen und Anhören!

Genau sechs Jahre nach dem Launch am 1. Oktober 2003 erhält die Internetplattform Seniorkom.at eine "Stimme": Unter dem Motto "Radio Seniorkom.at - Wir drehen auf." wird UserInnen Internetradio als weiteres interaktives Mitglieder-Service angeboten. Radio Seniorkom.at ist auf der Seite in Form eines nostalgischen Transistorradios dargestellt, das mit einem einfachen Klick als Wiedergabeplayer für das täglich bunt gestaltete Programm dient. Seniorkom.at-Mitgliedern wird damit ein Wiederhören mit ihren musikalischen Lieblingen aus der Vergangenheit und Gegenwart geboten.

Rund um die Uhr können die Seniorkom.at-NutzerInnen auf diese Art und Weise Musik - speziell auf die Wünsche und Bedürfnisse der Hörerschaft zugeschnitten - genießen. Interaktion mit den UserInnen wird bei Radio Seniorkom.at groß geschrieben: "Wünsch dir was" ist ein fixer Sendebestandteil, bei dem HörerInnen das Programm aktiv mitgestalten. Wer Elvis Presley, Paul Anka, die Beatles, Glenn Miller, Claudia Jung oder Hansi Hinterseer vermisst, kann sich die Lieder seiner Lieblingsstars wünschen. Oder liebe Bekannte und Freunde mit einem Lied Grüße oder Glückwünsche übermitteln. Auf Radio Seniorkom.at werden sie erfüllt.

In den ersten Wochen liegt der Schwerpunkt auf der Musikauswahl durch die HörerInnen: Sie können aus einem noch nie dagewesenen Musikmix von Schlager und Volksmusik bis Pop und Rock ihre Lieblingstitel wählen. Radio Seniorkom.at hat tausende Titel im Archiv und spielt sie non-stop. Bis zum Jahresende wird Seniorkom.at das neue Internetradio durch gestaltete Beiträge und spezielle Sendungen in mehreren Phasen ausbauen. Auch dabei werden UserInnen verstärkt in die Gestaltung einbezogen. So sind z. B. Expertengespräche geplant, die Fragen der Mitglieder beantworten. Eine einfache und leicht verständliche Bedienung ist auch bei Radio Seniorkom.at selbstverständlich. Damit können auch jung gebliebene "Internetfrischlinge" die Welt von Streaming, MP3, Musikplayer & Co auf nutzerfreundliche Weise kennenlernen.

"Auch mit dem neuen Radio Seniorkom.at bleiben wir unserem Motto "aktiv sein, Spaß haben, Freunde finden" treu und lassen die UserInnen "ihr" Radio mitgestalten. Jeder Senior kann zum Programmdirektor werden," betont Gerlinde Zehetner, Leiterin von Seniorkom.at.

Seniorkom.at ist eine Initiative, die mit dem überparteilichen Österreichischen Seniorenrat, dem Bundeskanzleramt und Partnern wie der Telekom Austria und Microsoft Österreich gegen den Digital Divide in Österreich kämpft, und 2008 mit dem europäischen e-enclusion-Preis ausgezeichnet wurde.

Mit den generationsübergreifenden Gratisschulungen von Seniorkom.at können in der direkten Konfrontation von "Jungen" und "Alten" am Computer Barrieren abgebaut werden. Ältere Menschen lernen von Jugendlichen, wie man mit dem PC und dem Internet umgeht. Das übliche Prinzip "lerne von den Älteren" wird auf sympathische Weise umgedreht: Die Schüler werden zu Lehrern.

Pressetext und Fotos stehen Ihnen ab 1. Oktober 2009 zum Download unter
www.seniormedia.at
www.seniorkom.at/presse/
zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerlinde Zehetner
01 535 05 25 11
gerlinde.zehetner@echo.at
www.seniorkom.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0024 2009-10-01/09:00