OTS0105 5 CI 0207 MWF0001 XI Mo, 20.Jul 2009
Termin / Wissenschaft / Forschung / Kunst / PK / Akademie / Hahn / Schmidt-Wulffen

AVISO: Einladung zum Fototermin/Pressegespräch mit BM Hahn und Rektor Schmidt-Wulffen

Sofortmaßnahme sichert Lagerung der Bestände des Kupferstichkabinetts der Akademie der bildenden Künste Wien

Wien (OTS) - Vom Wassereinbruch in den Tiefenspeicher der
Albertina ist auch die zweitgrößte grafische Sammlung Österreichs, das Kupferstichkabinett, betroffen. Das Kupferstichkabinett gehört zum Bestand der Akademie der bildenden Künste Wien und umfasst insgesamt rund 160.000 Werke, die bisher in der Albertina gelagert wurden. Nach einer ersten Prüfung wurde keine Beschädigung an der wertvollen Sammlung festgestellt, dennoch muss sie ausgelagert werden.

Mit einer Sofortmaßnahme sichert Wissenschaftsminister Johannes Hahn die Lagerung der Bestände des Kupferstichkabinetts der Akademie der bildenden Künste Wien.

Aus diesem Anlass laden wir die Vertreterinnen und Vertreter der Medien kommenden Donnerstag herzlich zu einem Fototermin mit abschließendem Pressegespräch ein, an dem Wissenschaftsminister Johannes Hahn und der Rektor der Akademie der bildenden Künste Wien, Stephan Schmidt-Wulffen, teilnehmen.

Termin: Donnerstag, 23. Juli 2009, 10.00 Uhr

Ort: Akademie der bildenden Künste Wien
Schillerplatz 3, 1010 Wien

Ihre Gesprächspartner/innen:

  • Johannes Hahn, Bundesminister für Wissenschaft und Forschung
  • Stephan Schmidt-Wulffen, Rektor der Akademie der bildenden Künste Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
Mag. Elisabeth Grabenweger
Tel.: +43/1/53120-9014, elisabeth.grabenweger@bmwf.gv.at

Akademie der bildenden Künste Wien
Mag. Claudia Kaiser
Tel.: +43/1/58816-1300, c.kaiser@akbild.ac.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0105 2009-07-20/13:49