OTS0081 5 CI 0239 ORK0002 Do, 13.Nov 2008
Soziales / Rotes Kreuz / Hilfe / Leute

Eröffnung des Punschstandes vor der Wiener Blutspendezentrale

Am Montag 17. November um 15.00 Uhr geht es los!

Wien (Rotes Kreuz) - Bereits zum zehnten Mal betreiben die Polizisten aus Wien-Fünfhaus und die Rotkreuz-Mitarbeiter der Blutspendezentrale in der Vorweihnachtszeit den traditionellen Punschstand in der Wiedner Hauptstraße vor dem Haus 34 im vierten Wiener Gemeindebezirk.
Bei der Eröffnung wird das Musik-Komikerduo Muckenstrunz & Bamschabl dabei sein, die Polizeimusik spielt und der Wiener Polizeipräsident Gerhard Pürstl, Generalmajor Karl Mahrer, Vizepräsidentin des ÖGB Roswitha Bachner sowie die Sängerin Birgit Sarata werden anwesend sein.
Der Reinerlös der Getränke, Bäckereien und anderen Schmankerln wird auch dieses Jahr wieder einem sozialen Zweck zugute kommen und in Not geratene Familien unterstützen.
Im vergangenen Jahr wurden rund 20.000 Euro gespendet, mit diesem Geld konnten zwei Familien in akuter Not maßgeblich geholfen werden. Die Öffnungszeiten des Punschstands vor der Blutspendezentrale des Roten Kreuzes in der Wiedner Hauptstrasse 34: Montag bis Freitag bis zum 21. Dezember, jeweils von 11.00 bis 22.00 Uhr. Man erreicht die Wiedner Hauptstraße mit den Straßenbahnen 1, 62 und der Badner Bahn (Station Paulanergasse) und mit der U1 (Station Taubstummengasse). Beim Roten Kreuz kann man gleich zwei gute Taten miteinander verbinden: Zuerst Blutspenden, direkt in der Blutspendezentrale und im Anschluss den Nachmittag bei einem Punsch und netter Gesellschaft ausklingen lassen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Petra Griessner
Österreichisches Rotes Kreuz
Presse- und Medienservice
Tel.: +43 1 589 00-357
Mobil: +43 664 823 48 87
petra.griessner@roteskreuz.at
www.roteskreuz.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0081 2008-11-13/09:57