OTS0097 5 WI 0265 NGB0003 II Mi, 15.Okt 2008
Wirtschaft / Bildung / Lehre / Gewerkschaften / ÖGB

Hundstorfer: Mehr Geld für Ausbildungsgarantie notwendig

"Lehre muss gleichen Stellenwert haben wie schulische Ausbildung"

Wien (ÖGB) - "Der ‚Tag der Lehre’ muss mehr sein als ein Anlass für theoretische Bekenntnisse. Jeder einzelne Betrieb sollte diesen Tag zum Nachdenken nützen, ob er nicht den einen oder anderen Lehrling zusätzlich ausbilden kann", sagt ÖGB-Präsident Rudolf Hundstorfer, und er kritisiert: "Der Fachkräftemangel wird zunehmen, aber die Ausbildung wird immer öfter ausgelagert oder gar beendet." Kein Betrieb könne aber auf gut ausgebildete MitarbeiterInnen verzichten. Mehr Geld fordert Hundstorfe für die Umsetzung der Ausbildungsgarantie für alle Jugendlichen.++++

"Lehrling sein ist keine Sackgasse. Die Lehre muss den gleichen gesellschaftlichen Stellenwert haben wie AHS, HTL oder HAK", fordert Hundstorfer. Der Tag der Lehre sei eine gute Gelegenheit, Jugendliche auf die verschiedensten Berufe und Karrieremöglichkeiten aufmerksam zu machen und das Image der Lehre zu verbessern. "Aber es sind auch konkrete Maßnahmen notwendig: Erworbene Kenntnisse, egal ob in der Schule, im Betrieb oder sonst wo, müssen wechselseitig anerkannt werden, damit eine einmal getroffene Entscheidung über den persönlichen Bildungsweg nicht zur Einbahn wird."

Lehrstellenförderung: Qualität statt Gießkanne

"Mit der neuen Lehrstellenförderung gibt es einen massiven Anreiz für die Unternehmen, weiter in die Qualität der Ausbildung zu investieren", so der ÖGB-Präsident. Die Reform der Lehrlingsförderung geht auf eine Initiative der Sozialpartner zurück, ebenso wie die Ausbildungsgarantie für alle Jugendlichen. Für deren Umsetzung müsse Arbeitsminister Martin Bartenstein allerdings deutlich mehr Geld zur Verfügung stellen als derzeit, fordert Hundstorfer.(fk)

ÖGB, 15. Oktober 2008 Nr. 570

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Annemarie Kramser
Tel.: (++43-1) 534 44/222 DW
Fax: (++43-1) 533 52 93
http://www.oegb.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0097 2008-10-15/10:46