OTS0012 5 II 0139 NEF0001 Di, 16.Sep 2008
Bildung / Fachhochschulen / Universitäten / Studenten / Politik / Regierung

FHR Präsident März zur Erhöhung der Studienplatzfinanzierung im FH-Sektor

Wien (OTS) - Der Präsident des Fachhochschulrates, Leopold MÄRZ, begrüßt die jährliche Erhöhung der Studienplatzfinanzierung im FH-Sektor um 28 Millionen Euro ab dem Studienjahr 2009/10. Damit bekommen die Erhalter der FH-Studiengänge im Schnitt pro Studienplatz 13,7% mehr Bundesförderung.

Der FHR hat in den vergangenen Jahren die Forderung der Fachhochschulkonferenz nach einer Erhöhung der Normkostenfinanzierung immer unterstützt. Die Erhöhung der Normkosten trägt zur Konsolidierung der Fachhochschulen und zur Aufrechterhaltung der Qualität der Studienangebote bei.

Erfreulich ist auch der über den Planungshorizont des derzeit geltenden FH-Entwicklungsplanes hinausgehende weitere Ausbau des Fachhochschulsektors.

Ein Wegfall der Studienbeiträge im FH-Sektor würde dieser finanziellen Aufstockung allerdings zuwiderlaufen und die Gefahr der Unterfinanzierung wieder herstellen.

Rückfragen & Kontakt:

O.Univ.-Prof. DI Dr. Leopold März
Präsident des Fachhochschulrates
c/o Universität für Bodenkultur, Tel.: 01/360 06 6051

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0012 2008-09-16/08:19