OTS0251 5 CI 0135 GKR0003 II Do, 10.Apr 2008
Kriminalität / Staatsanwaltschaft / Gerichtsmedizin / Wien / Grüne

Vassilakou zu Gerichtsmedizin: SP-VP-Hick-Hack verhindert Lösung

Grüne Wien: Warnung der Staatsanwaltschaft ernst nehmen

Wien (OTS) - Die Klubobfrau der Grünen Wien, Maria Vassilakou, fordert Wissenschaftsminster Hahn und die Wiener Stadträtin Wehsely dazu auf, ihren Streit beizulegen und endlich eine sachliche Lösung für die Zukunft der Gerichtsmedizin in Wien anzugehen. "Die Warnung der Staatsanwaltschaft vor einer sinkenden Aufklärungsrate bei Morden ist unbedingt ernst zu nehmen", so Vassilakou. Die Finanzierung der Gerichtsmedizin muss auf eine breite Basis gestellt werden. Dazu schlage ich einmal mehr die Gründung einer Betreibegeselllschaft vor, die von Stadt Wien, Bund und MedUni gleichermaßen getragen wird."

"Jetzt einfach auf die Arbeitsgruppe und eine etwaige Lösung im Herbst zu verweisen, dabei aber ständig die Verantwortung aufeinander abzuschieben, ist nicht akzeptabel", so Vassilakou abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, 0664 831 74 49, http://wien.gruene.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0251 2008-04-10/13:29