OTS0053 5 II 0373 ORA0001 Mi, 26.Mär 2008
Recht / Rechtsanwälte / Statistik / Dienstleistungen / Konsumenten

Österreichischer Rechtsanwaltskammertag präsentiert Verfahrenshilfestatistik 2007

Präsident Benn-Ibler: Bericht zeugt eindrucksvoll von der Tatkraft österreichischer Rechtsanwälte

Wien (OTS) - Die jährliche Leistungsstatistik ist auch diesmal wieder ein Bericht über die mannigfaltigen Tätigkeiten der österreichischen Rechtsanwälte.

Diese Statistik umfasst zahlreiche für die Klienten unentgeltlich erbrachte Aktivitäten, mit denen die österreichischen Rechtsanwälte rechtliche Vertretung und Beratung für jeden garantieren und sich so als wichtiger Eckpfeiler des Rechtsstaates positionieren.

"Allein im Rahmen der Verfahrenshilfe haben die österreichischen Rechtsanwälte Leistungen in einem Wert von über 34 Millionen Euro erbracht, um Bürgerinnen und Bürgern unabhängig von ihrem finanziellen Hintergrund auf dem Weg zu ihrem Recht zu unterstützen und zu beraten", so der Präsident des österreichischen Rechtsanwaltskammertages, Dr. Gerhard Benn-Ibler. "Der Zugang zum Recht muss für Alle garantiert bleiben. Einer dieser Garanten sind die österreichischen Rechtsanwälte als Verfahrenshelfer. Diese Aufgabe erfüllen wir gerne und mit vollem Einsatz."

Das Leistungsportfolio geht von der klassischen Verfahrenshilfe in Straf- und Zivilverfahren über die Erste Anwaltliche Auskunft, bei der über 16.000 Ratsuchende unentgeltlich beraten wurden, hin zum anwaltlichen Journaldienst der auch an Feiertagen und an Wochenenden eine anwaltliche Beratung ermöglicht.

Darüber hinaus bieten die österreichischen Rechtsanwälte unter dem Titel "Check Dein Recht" spezielle Beratungspakete zu unterschiedlichen Rechtsthemen an, die bereits im Vorfeld wichtiger Entscheidungen helfen sollen, Klarheit und Sicherheit zu schaffen. Ob Mietrecht, Haus und Wohnung, Ehe und Partnerschaft oder eine Patientenverfügung - bei wichtigen Themen sorgt ein offenes Gespräch mit dem Rechtsanwalt für rechtliche Sicherheit.

"Die stetig steigende Nachfrage nach anwaltlicher Hilfestellung unterstreicht die soziale Bedeutung, der die österreichischen Rechtsanwälte im Rahmen ihrer Tätigkeit laufend gerecht werden.", so Benn-Ibler zusammenfassend.

In Österreich gibt es 5200 Rechtsanwälte, rund sechzehn Prozent davon sind Frauen. Rechtsanwälte sind bestausgebildete und unabhängige Rechtsvertreter und -berater, die nur ihren Klienten verpflichtet und verantwortlich sind. Primäre Aufgabe ist der Schutz, die Verteidigung und die Durchsetzung der Rechte Einzelner. Dritten gegenüber sind Rechtsanwälte zu absoluter Verschwiegenheit verpflichtet, womit auch eine völlige Unabhängigkeit vom Staat gewährleistet wird. Vertreten werden die Rechtsanwälte durch die Rechtsanwaltskammern in den Bundesländern sowie durch den Österreichischen Rechtsanwaltskammertag, ÖRAK, mit Sitz in Wien.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Rechtsanwaltskammertag,
Mag. Julia Kent, kent@oerak.at
Bernhard Hruschka Bakk, hruschka@oerak.at
Tel.: 01/5351275-15,
www.rechtsanwaelte.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0053 2008-03-26/09:42