OTS0068 5 SI 0324 OCP0001 CI Do, 20.Mär 2008
Sport / Motorsport / Österreich / ÖAMTC

ÖAMTC: Manfred Pfeiffenberger zurück im Rallye-Cockpit

Erster Einsatz bereits diesen Freitag bei der ADAC Oster-Rallye in Deutschland

Wien (OTS) - Manfred Pfeiffenberger, Leiter des ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrums Saalfelden/Brandlhof, ist zurück im Cockpit. Am Freitag, 21. März und am Samstag, 22. März, startet der Salzburger bei der ADAC Oster-Rallye in Tiefenbach (D). Mit dem Wiedereinstieg ins Rallye-Renngeschehen erfüllt sich Pfeiffenberger einen großen Wunsch. "Wenn man so wie ich ständig mit Motorsport zu tun hat, juckt es in den Fingern, auch selbst wieder große Rallyes zu fahren. Jetzt passen die Rahmenbedingungen optimal und die Chancen stehen gut, im vorderen Feld mitzumischen."

Unterstützt wird er in dieser Saison von Co-Pilotin Catharina Schmidt. Sie hatte in den vergangenen Jahren bereits u.a. für Alex Strobl, Stefan Förster, David Doppelreiter und zuletzt Michael Brandner das Roadbook sicher im Griff. Insgesamt stehen für das Jahr 2008 vier Einsätze in der österreichischen, tschechischen bzw. der deutschen Rallye-Meisterschaft auf dem Kalender. Das Rallye-Team Pfeiffenberger setzt dabei auf einen von Gaßner Motorsport aufgebauten, neuen Mitsubishi Evo IX.

Der fast 27-jährige Pilot (geboren am 24. März 1981 in Schwarzach) kann bereits auf einige Rennerfolge zurückblicken. In der Serie der Dieselfahrzeuge belegte er 2003 den dritten Platz bei der T-Mobile Rallye-Meisterschaft 2003, den zweiten Platz in der Serie der Dieselfahrzeuge bei der T-Mobile Rallye-Meisterschaft 2004. 2005 holte Pfeiffenberger den ersten Sieg von internationalem Rang bei der Int. Mühlviertel Rallye. Halb aus Hobby, halb aus Rennfieber unterstützt der Salzburger seit zwei Jahren auch das erfolgreiche Kart-Rennteam Felix Baumgartner & Friends, u.a. im Rahmen der Art of Cart-Serie in Linz, Ischgl, Wien, Saalfelden und der Türkei.

In seinem bürgerlichen Leben ist Manfred Pfeiffenberger Leiter des ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrums Saalfelden/Brandlhof. Dort gibt er seit 2006 seine Erfahrung an die Kursteilnehmer weiter. Die Freizeit des gebürtigen Schwarzachers ist mit Laufen, Mountainbiken, Rennfahren, Schi- und Langlaufen sportlich dominiert.

Aviso an die Redaktionen:
Bildmaterial zu dieser Aussendung ist unter www.oeamtc.at/presse abrufbar.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit
Eva Käßmayer
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0068 2008-03-20/10:06