OTS0004 5 WI 0190 XEL0001 Mo, 08.Okt 2007
Unternehmen / Baustoffe / Bau / Industrie / Bosnien-Herzegowina / CEE

Xella-Fermacell Österreich betreut ab sofort Bosnien&Herzegowina

Wien (OTS) - Unser deutscher Mutterkonzern hat mit großer Freude
im Jahr 2006 Zur Kenntnis genommen, dass wir in Österreich "Qualitätsweltmeister" geworden sind. Auch in Süd-Osteuropa hat sich dieser Qualitätsnimbus unter den Kunden herumgesprochen und wir wurden in Österreich mit überraschenden Anfragen von bisher kaum betreuten Ländern konfrontiert.

Laut Ing. Gottfried Lobmaier hat unsere Zentrale rasch reagiert und uns ab sofort mit der Betreung von Bosnien&Herzegowina im Geschäftsfeld Trockenbau beauftragt.

Wir haben bereits mit dem Training der Kunden Vorort und in Österreich begonnen und rechnen mit einem zweistelligen Wachstum in den nächsten 3 Jahren, ja der Baustoffmarkt boomt.

Große Baustoffhändler in B&H informierten uns, dass die Exportinitiativen der Gewerbefirmen einen neuen Qualitätsstandard erfordern und daher auch Fermacell-Gipsfaserplattensyteme sowie Zementplatten H20 für den Außenbereich als international anerkannte Qualität gewünscht werden. Außerdem ist die Lieferzeit "in time" gewährleistet, was diese Händler zu unserer Überraschung als Problem sahen!

Rückfragen & Kontakt:

Ing. Gottfried Lobmaier
Leiter Fermacell Österreich
Xella Trockenbau-Systeme
Xella Trockenbau-Systeme
Brown-Boveri-Str. 6/4/24
Tel.: +43 (0) 2236 425 06
Fax: +43 (0) 2236 425 09
Mobil: +43 (0) 676 849 755 25
gottfried.lobmaier@xella.com
www.fermacell.at
www.xella.com

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0004 2007-10-08/08:31