OTS0184 5 CI 0242 VPR0004 II Mi, 12.Sep 2007
Gesundheit / ÖVP / Wien / Senioren / Wohn-und Pflegeheime / Korosec

VP-Korosec: HeimbewohnerInnen brauchen Mitsprache

Leben aktiv gestalten, nicht Menschen verwahren

Wien (OTS) - "Mit dem neuen Qualitätsprogramm für Wiener Wohn- und Pflegeheime liegt ein weiteres SPÖ-initiiertes Papier vor, wie Pflege in den Wiener Heimen aussehen sollte, allerdings wieder ohne die Betroffenen miteinzubeziehen", kritisiert die Gesundheitssprecherin der Wiener ÖVP, Ingrid Korosec.
Präsentiert wurde das Papier von einer Stadträtin, deren Partei die Abschaffung der Wiener Patientenpflegeombudsstelle zu verantworten hat. "Werner Vogt hat sich dieser Aufgabe mit viel persönlichem Engagement um die Sorgen und Nöte der PflegeheimbewohnerInnen angenommen und Missstände aufgedeckt. Er handelte im Auftrag der Patienten und vertrat ihre Interessen!", so Korosec.

Nun stellt sich die Gesundheitsstadträtin mit einem Programm an die Öffentlichkeit und betont die gute Zusammenarbeit von Pflegeheimbetreibern, Behörden und Sozialhilfeträgern. "Und wo bleiben die HeimbewohnerInnen?", fragt sich die VP-Gesundheitssprecherin. "Sie werden objektiviert und haben keinen mitbestimmenden Einfluss auf Kriterien, die doch eigentlich ihr Leben betreffen. Das von der Stadträtin so gerne verwendete `Höchste Niveau´ sollte von den HeimbewohnerInnen mitbestimmt und nicht für sie bestimmt werden", fordert Korosec.
Laut Korosec müssen die HeimbewohnerInnen bei sämtlichen Qualitätskontrollen ein aktives Mitbestimmungsrecht haben. Sie prangert das Fehlen von HeimbewohnervertreterInnen an. "Die Stadt Wien geht den altbekannten sozialistischen Weg - an Stelle persönlicher Wahrnehmung der Rechte der HeimbewohnerInnen ist wieder einmal ein unübersichtliches System erstellt worden in dem der Einzelne verschwindet", schließt Korosec.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0184 2007-09-12/13:02