OTS0265 5 II 0297 DS40001 WB Do, 31.Mai 2007
Innenpolitik / Börse / Energie / Oberösterreich / SPÖ / Wasser / Wasserkraft

SP-Haider: Energie AG - Schwarz-Grüner Verrat an OÖ. Trinkwasser

Pflichten bleiben beim Land, Gewinne aus Wasser gehen an Private

Linz (OTS) - Die heute von Schwarz - Grün vorgestellte Variante eines Verkaufs auch der Wasserversorgung in Oberösterreich über die Energie AG stößt bei der SP auf heftige Ablehnung.

"Um der Bevölkerung Sand in die Augen zu streuen, greifen ÖVP und Grüne in OÖ zu einer unverantwortlichen Vorgangsweise beim Börsegang der Energie AG in Sachen Wasser. Nach den schwarz - grünen Vorstellungen sollen die Pflichten und Rechte im Zusammenhang mit dem oö. Wasser an eine Kapitalgesellschaft des Landes gehen. Die Gewinne aus dem Betrieb aber gehen über die Energie AG beim einem Börsegang dann an Private. So eine Vorgangsweise ist keine 100.000-prozentige Sicherheit, wie sich VP-Chef Pühringer brüstet, sondern ein 100.000-prozentiger Verrat an der Nutzung unseres Trinkwassers und den Interessen der Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher. Diese Privatisierungspläne übertreffen meine schlimmsten Befürchtungen und werden von der SP OÖ kategorisch abgelehnt", stellte Erich Haider, Vorsitzender der SP OÖ, in einer ersten Reaktion auf die heutigen schwarz - grünen Pläne zum Verkauf der Energie AG fest.

Offenbar wolle VP-Chef Pühringer den Justament - Börsegang und Ausverkauf der Energie AG mit aller Gewalt durchsetzen. Dafür werde auch das OÖ-Wasser hemmungslos geopfert. Diese Scheinkonstruktion solle den Menschen nur ein X für ein U vorgaukeln und von den Nachteilen des Börsegangs ablenken, ergänzte Haider.

"Dieses schwarz - grüne Ablenkungsmanöver ist völlig missglückt. Es beweist lediglich, wie groß das schlechte Gewissen von VP-Chef Pühringer und Grünen-Chef Anschober in Sachen Wasser schon ist. Mit so einer Vorgangsweise wird unser Trinkwasser endgültig für Gewinninteressen im Zusammenhang mit dem Börsegang geopfert. Die einzig wirkliche Sicherheit für unser Wasser ist der Nichtverkauf der Energie AG", ist für LHStv. Erich Haider klar.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich
Medienservice
Gerald Höchtler
Tel.: (0732) 772611-22
gerald.hoechtler@spoe.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0265 2007-05-31/13:55