OTS0078 5 II 0209 NGB0002 KI Fr, 13.Apr 2007
Innenpolitik / Gewerkschaften / KMSfB / Kultur / Fiedler

Heinz Fiedler neuer Vorsitzender der KulturGewerkschaft KMSfB

Hauptziel: Eigenständigkeit und weitgehende Kooperation mit GÖD

Wien (KMSfB/ÖGB) - Prof. Heinz Fiedler, Zentralbetriebrats-Vorsitzender des ORF, wurde gestern vom Präsidium der KulturGewerkschaft KMSfB (Kunst, Medien, Sport, freie Berufe) ohne Gegenstimme zum geschäftsführenden Vorsitzenden gewählt. Er folgt damit Peter Paul Skrepek nach, der den Vorsitz überraschend zurücklegte. Der 64-jährige Fiedler, der bereits seit 30 Jahren als Mitglied des KMSfB-Präsidiums Vizevorsitzen-der war, rückt damit in der wohl schwierigsten Phase dieser mit ca. 10.000 Mitgliedern kleinsten Gewerkschaft an deren Spitze: Derzeit laufen Verhandlungen mit der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD) betreffend eine Kooperation. Vom Ausgang dieser Verhandlungen hängt auch die Zukunft der KulturGewerkschaft ab. Fiedler bekräftigte anlässlich seiner Funktionsübernahme, eine weitest gehende Kooperation mit der GÖD anzustreben, dies unter Beibehaltung der Eigenständigkeit der KMSfB.

Der neue KMSfB-Vorsitzende Prof. Heinz Fiedler ist "durch und durch Gewerk-schafter": Seit 40 Jahren Betriebsrat im ORF, seit 30 Jahren Zentralbetriebrat und Mitglied des ORF-Aufsichtsgremiums, seit zwölf Jahren Zentralbetriebrats-Vorsitzender. Zudem ist Fiedler seit 20 Jahren Fraktionsobmann der Christgewerk-schafter in der KMSfB.

ÖGB, 13. April 2007 Nr. 240

Rückfragen & Kontakt:

Vorsitzender Prof. Heinz Fiedler
Tel 01/87878/12333, e-mail: heinz.fiedler@orf.at

Pressesprecher Michael Kress
Tel.: 0664/201 70 45, e-mail: michael.kress@die-profis.at

Zentralsekretär Dr. Herbert Stegmüller
Tel. 01/31316/838 09, 0664/614 54 01
e-mail: herbert.stegmueller@kmsfb.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0078 2007-04-13/10:21