OTS0045 5 KI 0253 NRK0003 CI Mi, 04.Apr 2007
Kultur / Landstraße / Gemälde / Ausstellung / Natürlich / Künstlich

Landstraße: Gemälde-Schau "Natürlich / Künstlich"

Wien (OTS) - Beeindruckende Werke des Wiener Künstlers Gerhard Hermanky sind noch bis Freitag, 20. April, im Bilderhaus "Die kleine Galerie" in Wien 3., Kundmanngasse 30, zu beschauen. In der Ausstellung "Natürlich / Künstlich" kann man Landschaften (Öl auf Leinwand, mit Sand, Holz und sonstigem Material) sowie stilllebenartige Gouachen (mit Collageanteilen) bewundern. All diese modernen Arbeiten künden von einer steten Suche nach dem Wesen der Dinge in der Natur. Zudem thematisiert der Maler die Natur der Kunst. Die Öffnungsstunden: Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9 bis 17 Uhr, Mittwoch von 9 bis 19 Uhr. Auskünfte zu dieser reizvollen Bilder-Schau: Telefon 71 03 403.

Gerhard Hermanky stellt vom Wesen her bekannte Naturphänomene dar. Der kreative Gestaltungsprozess bringt verschiedenartige Wandlungen mit sich und eröffnet schlussendlich dem Betrachter der Werke eine "künstliche" und in jedem Fall neue Sichtweise. Bei den Gouachen macht der Maler allerlei "Spuren" vergangener Geschehnisse sichtbar. Es sind zeitgemäße Arbeiten, die jedoch die althergebrachten Bildtraditionen keineswegs verleugnen.

Seit 1979 tritt Gerhard Hermanky mit seinem kreativen Schaffen immer wieder an die Öffentlichkeit. Von der Galerie "Basilisk" (1981) bis hin zum "Künstlerhaus" (2004) reicht die stattliche Liste früherer Ausstellungen. Der Maler und Grafiker hat eine umfassende Ausbildung absolviert. Zum Leiter der bekannten "Wiener Kunstschule" (Künstlerische Volkshochschule Wien) wurde Hermanky 1999 ernannt. Werke dieses Malers sind in mehreren öffentlichen Sammlungen vertreten, hinzu kommen Käufe durch private Sammler aus dem In- und Ausland.

Allgemeine Informationen:

o Die kleine Galerie: www.kleinegalerie.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: enz@m53.magwien.gv.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0045 2007-04-04/09:11